Nächstes Video

122 Min.
Verfügbar vom 30/03/2021 bis 05/05/2021

Prag, gegen Ende des 14. Jahrhunderts: König Wenzel, sein Bruder Sigismund, der Prager Erzbischof Zbynek und drei Päpste stehen sich in einem Machtkampf um den päpstlichen Thron gegenüber. Jan Hus, Magister der Karls-Universität und Prediger, fühlt sich mitverantwortlich für das Schicksal der gespaltenen Kirche und ihrer Gläubigen.

Prag im ausgehenden 14. Jahrhundert: Böhmen leidet unter dem Machtstreit der Könige Wenzel und Sigismund. Die beiden Brüder sowie Erzbischof Zbynek und drei Päpste erheben Anspruch auf politische Teilhabe am päpstlichen Thron und somit auf die abgeführten Steuern. Es geht um Macht und Geld. Das Amt des Papstes ist zur Fassade geworden und diejenigen, die es ausfüllen, erweisen sich als Spielbälle der europäischen Monarchen.
Jan Hus, Prediger und Magister der Karls-Universität, kritisiert öffentlich die Unordnung in der Kirche. Er prangert vor allem die Lebensweise der Diener Gottes an, die nur noch teure Kleider tragen oder in Wirtshäusern herumsitzen und Glücksspiele veranstalten. Er ist überzeugt, dass ein sündiger Geistlicher keine Sakramente erteilen kann und somit auch kein Diener Gottes ist. Der einzig richtige Weg besteht für ihn im Glauben an den lebendigen Christus und seine Lehre. Er ruft die Moral der Kirchenmänner an, die in seiner Vorstellung gläubige und geistliche Hirten sein sollten, jedoch sich keineswegs so verhalten. Hus will die zerrüttete Kirche reformieren, doch dies verstärkt die Anfeindungen des hohen Klerus.
In der Atmosphäre von Machtkämpfen und Drohungen seitens der Kirche formt sich eine ungleiche Koalition von engagiertem Klerus und eifersüchtigen Kollegen an der Universität. Stephan von Palec ist anfangs einer seiner engsten Freunde und wird dann zu einem gnadenlosen Verfolger des Jan Hus.

  • Regie :
    • Jirí Svoboda
  • Drehbuch :
    • Eva Kanturková
  • Produktion :
    • Ceská Televize
    • Three Brothers
    • ARTE
    • Trigon Production
  • Produzent/-in :
    • Jan Maxa
  • Kamera :
    • Vladimír Smutný
  • Schnitt :
    • Jan Mattlach
  • Musik :
    • Michael Kocáb
  • Mit :
    • Matej Hádek (Jan Hus)
    • Jan Dolanský (Stephan von Palec)
    • Vladimír Javorský (König Wenzel IV.)
    • Michal Dlouhý (König Sigismund)
    • Petr Lnenicka (Erzbischof Zbynek Zajíc)
  • Kostüme :
    • Alena Schäferová
  • Szenenbild / Bauten :
    • Jirí Sternwald
  • Redaktion :
    • Marca Arichteva
    • Jan Maxa
    • Andreas Schreitmüller
  • Ton :
    • Jirí Melcher
  • Land :
    • Tschechische Republik
  • Jahr :
    • 2015
  • Herkunft :
    • ARTE
    • CT