Das Beste kommt noch! (3/3)Liebe und andere Kleinigkeiten

53 Min.

Von engagierten Rentnern, die mit ihrem Einsatz in Ehrenamt und Beratung die Gesellschaft verändern – und damit die gängigen Stereotype hinter sich lassen. Diese Folge erzählt auf berührende Weise von der besonderen Intensität der Gefühle in der letzten Lebensphase.

„Diese Gefühle bleiben immer. Ich habe das nicht für möglich gehalten, dass sich das tatsächlich auch im Alter nicht verändert, dieses Neuverlieben!“ Die 81-jährige Waltraud von Soosten hat ihre große Liebe erst spät im Leben wiedergefunden. Ihr Freund Wilhelm war als junger Mann nach Amerika ausgewandert, die beiden mussten sich unter dramatischen Umständen trennen. Erst 50 Jahre später kamen sie wieder zusammen. „Es ist wirklich so, die Schmetterlinge gibt es wieder“, bestätigt auch der 89-jährige Wolfgang Lucht. Nach dem Tod seiner Frau zog er in ein Seniorenheim und lernte dort die 82-jährige Bibiana Schönleber kennen, die ebenfalls Witwe war. Jetzt genießen sie das Leben gemeinsam in vollen Zügen. Die 87-jährige Thérèse Clerc hat sich durch ihr Engagement ein großes Beziehungsnetz aufgebaut, das sie auch im Alter trägt. So gründete sie das erste französische Wohnprojekt für ältere Frauen in Montreuil bei Paris und rief jetzt zu einer offenen „Universität vom Lebenswissen der Alten“ auf. Das Hauptthema auch dort: die Liebe. „Alle erzählen von ihrer ersten Liebe, aber was ist mit der letzten Liebe? Ich habe gerade eine Geschichte mit einer Frau angefangen, und ich bin genauso aufgeregt wie ein junges Mädchen. Man ist mit 87 genauso zart und zerbrechlich, genauso verletzlich wie mit 20.“ Die Dokumentation erzählt auf berührende Weise von der besonderen Intensität der Gefühle in der letzten Lebensphase.

  • Regie :
    • Ilona Kalmbach
    • Sabine Jainski
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2015
  • Herkunft :
    • WDR