Royal Dinner
Habsburger Tafelfreuden

26 Min.
Verfügbar von 20/10/2018 bis 27/10/2018
Live verfügbar: ja

Die Reihe beschäftigt sich mit Esskultur in ihrer geselligsten Ausprägung – dem Festmahl. Dabei gibt jede Folge dem Sternekoch Michel Roth die Gelegenheit, ein von einer bestimmten Epoche oder einem bestimmten Ort inspiriertes Menü zuzubereiten. Die aktuelle Folge bietet ein opulentes Mahl aus der Zeit der habsburgischen K.-u.-k.-Monarchie in Österreich-Ungarn.

Gänsestopfleber in Madeirasoße, Kalbsrücken mit Artischocken Bäckerinnen-Art und Sachertorte. Heute zelebriert Michel Roth die Küche, wie sie am Wiener Hof in den Zeiten der K.-u.-k.-Monarchie beliebt war. Diese Küche gibt der Kombination aus süß und salzig viel Raum und führt deutsche und ungarische, aber auch italienische und französische Einflüsse zusammen. Der in der europäischen Kulturgeschichte einmalige Schmelztiegel prägte sowohl die kaiserliche Tafel als auch die Küche der Wiener Restaurants Ende des 19. Jahrhunderts. Das ist Grund genug, um sich eine der interessantesten Epochen der europäischen Gastronomiegeschichte ein wenig näher anzuschauen. Die Historikerin Catherine Horel und Olivia Lichtscheidl, Kuratorin des Sisi Museums in der Wiener Hofburg, lassen sich gern zu Tisch bitten.

Regie :

Matthieu Valluet

Land :

Frankreich

Jahr :

2014

Herkunft :

ARTE F