Abspielen Place Vendôme - Heiße Diamanten 114 Min. Das Programm sehen

Place Vendôme - Heiße Diamanten

Abspielen An einem Sonntag Anfang Juni 92 Min. Das Programm sehen

An einem Sonntag Anfang Juni

Weekend für zwei

94 Min.

Verfügbar bis zum 01/01/2025

Schauspielerin Camille (Nathalie Baye) hat die Familie ihres Berufes wegen verlassen und sieht die Kinder nur jedes zweite Wochenende. Als ihr Ex-Mann die Kinder an einem dieser Termine vorzeitig abholen will, flüchtet sie mit den beiden Richtung Süden. Wird es ihr gelingen, den mütterlichen Kontakt zu ihren Kindern wieder herzustellen?

Schauspielerin Camille hat schon bessere Tage gesehen. Die Gage aus den raren Engagements deckt gerade mal die Schulden. Und auch ihr Privatleben läuft nicht rund: Ihre zwei Kinder – Sohn Vincent, zehn Jahre alt und Tochter Gaëlle, fünf Jahre alt – bekommt sie seit der Trennung von ihrem Mann höchstens jedes zweite Wochenende zu Gesicht. Als eines dieser Wochenenden ansteht, hat ihr Agent bereits ein Engagement in Vichy zugesagt; dort soll sie eine Wohltätigkeitsgala moderieren. Kurzerhand nimmt Camille die Kinder mit.

Als ihr Ex-Mann davon erfährt, ist er wütend und will die beiden sofort abholen. Camille lässt daraufhin den Rest der Gala sausen und flüchtet mit den Kids in einem Mietauto an die Küste. Auf der Fahrt wird ihr klar, wie selten sie für ihre Kinder da war. Es gelingt ihr, den mütterlichen Kontakt zur kleinen Gaëlle wiederherzustellen, doch der ältere altkluge Vincent nimmt es ihr übel, dass sie die Familie verlassen hat, und bleibt distanziert. Alles, wofür er sich zu interessieren scheint, ist Astronomie. Als für die nächsten Tage ein seltener Meteoritenschauer angekündigt wird, schlägt Camille vor, zu einem Plateau in Spanien zu fahren, um ihn gemeinsam mit ihren Kindern zu beobachten. Vincent willigt ein, aber das Verhältnis bleibt schwierig. Außerdem ist ihr Ex-Mann den Dreien auf den Fersen …

In ihrem Regiedebüt „Weekend für zwei“ zeigt die Schauspielerin Nicole Garcia („Mein Onkel aus Amerika“ 1980, „Ein jeglicher wird seinen Lohn empfangen ...“ 1981, „Die kleine Lili“ 2003) unaufdringlich, aber eindringlich, wie schmerzhaft eine Scheidung für Kinder sein kann. Der feinfühlige, intensive Film wurde 1991 zweimal für den César nominiert, als bestes Debüt sowie Nathalie Baye als beste Schauspielerin.

Mit

  • Nathalie Baye (Camille Valmont )

  • Joachim Serreau (Vincent)

  • Felice Pasotti (Gaëlle)

  • Miki Manojlovic (Adrian)

  • Henri Garcin (Camilles Agent)

Regie

Nicole Garcia

Drehbuch

  • Nicole Garcia

  • Jacques Fieschi

Produktion

Sara Films

Produzent/-in

Alain Sarde

Kamera

William Lubtchansky

Schnitt

Agnès Guillemot

Musik

Oswald d'Andrea

Land

Frankreich

Jahr

1990

Auch interessant für Sie

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Darkroom Tödliche Tropfen 89 Min. Das Programm sehen

Darkroom

Tödliche Tropfen

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Giacomo Puccini: Madama Butterfly Festival d'Aix-en-Provence 2024 159 Min. Das Programm sehen

Giacomo Puccini: Madama Butterfly

Festival d'Aix-en-Provence 2024

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Giacomo Puccini: Madama Butterfly Festival d'Aix-en-Provence 2024 159 Min. Das Programm sehen

Giacomo Puccini: Madama Butterfly

Festival d'Aix-en-Provence 2024

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten