Laurent Garnier bei ARTE Mix ø Trabendo (2013)

136 Min.
Verfügbar vom 08/10/2019 bis 31/12/2019

Der Künstler Laurent Garnier, den manche für den größten DJ der Welt halten und der die elektronische Musik in Frankreich salonfähig gemacht hat, eröffnete den Abend im Pariser "Trabendo" mit einem brandneuen, originellen Mix aus Eigenkompositionen.

Wie oft mag er wohl seit seinem ersten Set im legendären Manchester Club L’Hacienda 1987 aufgelegt haben? Laurent Garnier ist einer der führenden Köpfe der elektronischen Musik und hat deren Entwicklung von Anfang an hautnah mitverfolgt: vom Acid House, der Ende der 1980er Jahre über Europa hinweg schwappte, bis hin zu den jüngsten Strömungen der Bass Music. Seinen Erstlingserfolg „Acid Eiffel“ aus dem Jahr 1993 schrieb er gemeinsam mit Ludovic Navarre und Shazz unter dem Einfluss der Rave-Bewegung.

Damals kursierte in der Szene eine Droge, die von den Eingeweihten nur nach ihrem Anfangsbuchstaben „E“ genannt wird. Auf „E“ folgt „F“ und Laurent Garnier nennt sein 1994 mit Eric Morand gegründetes Label F Communications. Dank eines Albums („30“ aus dem Jahr 1997) und einer Single mit Jazz-Elementen („The Man With The Red Face“ aus dem Jahr 2000) konnte er seine Beliebtheit in Frankreich und im Ausland weiter festigen. Heute ist der DJ so beschäftigt wie nie zuvor und mixt ganze Nächte hindurch.

  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2013