Wer ist schön?
Island

26 Min.
Verfügbar von 22/08/2018 bis 20/11/2018
Live verfügbar: nein

Die Journalistin Julia Held befindet sich auf einer Mission. Sie hat sich zum Ziel gesetzt herauszufinden, wer wo auf der Welt warum als schön gilt. Außerdem will sie ergründen, was die Menschen rund um den Globus bereit sind, für ihr Schönheitsideal zu tun. Diese Folge führt Julia in den hohen Norden Europas. In Island erfährt sie, dass dort besonders Natürlichkeit als schön gilt.

In dieser Folge der Schönheitssuche zieht es Julia Held in den Norden. Ganz in den Norden, nach Island. Wer gilt bei den Nachfahren der Wikinger als schön? Zum Beispiel Emil Thor Gudmundsson, Model einer isländischen Outdoor-Marke. Die Natur sei schön, verrät der überzeugte Bartträger der reisenden Reporterin, also wollen hier alle möglichst natürlich sein. Und deshalb tragen die Männer die Schroffheit der isländischen Landschaft offenbar am Körper – mit den Lopapeysas, den Island-Pullis. In Island ist einiges anders als im Rest Europas, was für Julia Held bedeutet, dass sie hier dazulernen kann. Sie strickt ununterbrochen, sammelt Kräuter, trinkt literweise Lebertran und räkelt sich in grünen Algen: alles für die Schönheit.

Regie :

Claudia Bäckmann

Land :

Deutschland

Jahr :

2015

Herkunft :

ZDF