Roscoe Mitchell Duet beim Skopje Jazz Festival 2013

14 Min.
Verfügbar: vom 16. März 2017 bis zum 23. Januar 2020
Roscoe Mitchell ist nicht nur ein genialer Improvisator, sondern auch ein großer Konzeptualist des Jazz. Er machte sich zunächst als Saxophonist des legendären Art Ensemble of Chicago einen Namen. 
In dieser Formation, die für ihre kreative Energie und ihre Nähe zur afro-amerikanischen Kultur bekannt ist, brachte er es zu großer Meisterschaft im Spiel auf „Kleininstrumenten“ wie Blockflöten, Trillerpfeifen oder Glöckchen. Dadurch entwickelte Roscoe Mitchell eine Leidenschaft für musikalische Collagen mit Wiederholungen, Pausen und Geräuscheffekten. Sein Stil bewegt sich im Grenzgebiet zwischen Free Jazz und zeitgenössischer Musik.
Neugier und Offenheit für die unterschiedlichsten Einflüsse machten Roscoe Mitchell zum Mitbegründer der Association for the Advancement of Creative Musicians. Die Vereinigung mit Sitz in Chicago fördert die Kreativität und Zusammenarbeit von Musikern in den Bereichen Free Jazz und experimenteller Jazz und will die Entstehung von „Great Black Music“ ermöglichen. Das Projekt lebt nicht zuletzt durch die Beharrlichkeit und Inspirationsfähigkeit des großen Roscoe Mitchell.
Foto © Paulo Borgia

Besetzung und Stab

Land :

Frankreich