Die Hit-MaschineWie MTV den Ton angab

Ausschnitt (2 Min.)
Verfügbar vom 25/05/2019 bis 31/05/2019
Nächste Ausstrahlung am Samstag, 29. Juni um 01:10

Um die Generation der 90er Jahre zu verstehen, muss man auch einen Blick auf die neuartigen Konsumgewohnheiten werfen. Dank des Musiksenders MTV, der 1981 als erster und damals einziger Musikkanal die weltweite Fernsehlandschaft völlig auf den Kopf stellte, gingen Musik und Bild fortan eine untrennbare Verbindung ein. Die Art, wie Menschen Musik hören, veränderte sich nachhaltig.

Eine ganze Generation ist mit dem Musiksender MTV aufgewachsen. Begeistert von den neuartigen Clips und fasziniert von Künstlern, die durch MTV Kultstatus erlangten, ließen sich die jungen Zuschauer von einem Namen verführen, der Zugang zu einer anderen hippen Welt versprach. MTV vereinte wie nie zuvor Musik und Film; MTV, das war der Sender, mit dem sich die Generation der 90er Jahre identifizieren konnte. Ein Sender, der das Fernsehen globalisierte, den Musikgeschmack diktierte und neue Fernsehformate wie Reality-TV auf den Markt brachte. Doch MTV steht in erster Linie und vor allem für Musikvideos, die die Musikwelt veränderten; die dort entfaltete Kreativität gab nach und nach auch in Werbung und Film den Ton an. Die Dokumentation zeigt epochale Auftritte und markante Momente in der Entwicklung dieses Senders, der unsere heutige musikalische und visuelle Ästhetik prägte wie kein anderer. Erst mit MTV wurde das Bild genauso wichtig wie der Ton. Der Clip, mit dem MTV 1981 an den Start ging, hieß dementsprechend auch „Video Killed the Radio Star“. Und das war offenbar kein Zufall.

  • Regie :
    • Laurent Thessier
    • Thierry Teston
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2014
  • Herkunft :
    • ARTE