Mathieu Mercier
Atelier A

Die Kritik erkor ihn erst zu einem Kunst-Bastler, der die Wände mit Spreizdübeln übersäte, dann zu einem Handwerker des Trivialen, der Serienmöbel aufgriff, um sie individuell herzurichten. Als Verächter des „High and Low” destabilisiert er die Hierarchien des Genrebegriffs, indem er etwa ein Regal „à la Mondrian” entwirft oder die gängigen Codes einer Ausstellung auflöst.

Regie :

Frédéric Ramade

Autor :

Frédéric Ramade

Land :

Frankreich

Jahr :

2012