Kreuzweg

103 Min.
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Die 14-jährige Maria wächst in einer streng katholischen Familie auf. Die Bruderschaft, der ihre Familie angehört, und Pater Weber spielen bei ihrer Indoktrinierung eine große Rolle. Die Priesterbruderschaft lehnt alles Moderne ab und sieht den Menschen vollständig im Dienst Gottes. Doch Marias Glaube steht im radikalen Kontrast zum Schulalltag. Der Zwiespalt wird immer größer...
Die 14-jährige Maria gehört wie ihre ganze Familie zu einer Gemeinde der strengen Priesterbruderschaft St. Paulus in Süddeutschland, die die katholische Glaubenslehre besonders traditionalistisch auslegt und viele „Neuerungen“ des Vatikans ablehnt. Maria steht kurz vor ihrer Firmung, durch die sie, wie es der wortgewandte Pater Weber ausdrückt, endgültig zur Soldatin Gottes werden soll und gegen das Böse kämpfen muss. Maria lebt inbrünstig nach den gepredigten Vorsätzen. Doch das Mädchen, das unter ihrer strengen Mutter und deren ständigen Vorwürfen leidet, ist auch ein Teenager mitten in der Pubertät. Als sich ihr Mitschüler Christian aus Neugierde für die isolierte Maria interessiert, löst dies bei ihr widersprüchliche Gefühle aus. In der Schule wird Maria wegen ihrer radikalen Einstellung misstrauisch beäugt und ausgegrenzt. Dabei ist sie sich doch eigentlich sicher: Sie will Gott dienen und Opfer bringen – und wenn Gott ihren kleinen Bruder Johannes, der mit vier Jahren noch kein Wort gesprochen hat, heilen würde, wäre sie bereit, im Gegenzug ihr Leben zu geben und heilig zu werden … In 14 festen Einstellungen zeichnet Dietrich Brüggemann den Weg des Mädchens nach, der an den 14 Stationen des Kreuzwegs Jesu orientiert ist.

Regie :

Dietrich Brüggemann

Drehbuch :

Dietrich Brüggemann
Anna Brüggemann

Produktion :

UFA Fiction Produktion
SWR
ARTE
cine plus Filmproduktion GmbH

Produzent/-in :

Jochen Laube

Kamera :

Alexander Sass

Schnitt :

Vincent Assmann

Mit :

Lea von Acken (Maria)
Florian Stetter (Pater Weber)
Michael Kamp (Vater)
Franziska Weisz (Mutter)
Lucie Aron (Bernadette)
Moritz Knapp (Christian)
Georg Wesch (Thomas)
Chiara Palmeri (Katharina)
Linus Fluhr (Johannes)

Kostüme :

Bettina Marx

Szenenbild / Bauten :

Klaus-Peter Platten

Redaktion :

Stefanie Groß
Barbara Häbe

Ton :

Jacob Ilgner

Land :

Deutschland

Jahr :

2013

Herkunft :

SWR