(Fast) die ganze Wahrheit

Keith Haring

3 Min. - 3593 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Samstag, 28. März 2015 um 3.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. März bis zum 2. Mai 2018

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Als Teenager sieht Keith Haring einen Spot zur Drogenprävention und fühlt sich inspiriert - Drogenkonsum wird für ihn zum Ausdruck von Rebellion. 1988 wird bei ihm Aids diagnostiziert. Zwei Jahre später zeichnet er sein letztes öffentliches Werk mit dem Titel "Tuttomondo" auf einer Kirchenwand in Pisa.

Als Teenager sieht Keith Haring einen Spot zur Drogenprävention und fühlt sich inspiriert – Drogenkonsum wird für ihn zum Ausdruck von Rebellion. Zunächst studiert der junge Keith Werbegrafik. Nach einem halben Jahr bricht er aber ab und findet in Pittsburgh einen Job im Museum. Als ein Künstler abspringt, darf er dort am 13. August 1978 seine erste Ausstellung zeigen. Schließlich zieht er nach New York und gehört schon bald zum dortigen Jetset. 1988 wird bei ihm Aids diagnostiziert. Zwei Jahre später zeichnet er sein letztes öffentliches Werk mit dem Titel „Tuttomondo“ auf einer Kirchenwand in Pisa.

Besetzung und Stab
  • Produzent/-in:La Blogothèque Productions
  • Regie:Nicolas Rendu
  • Drehbuch:Nicolas Rendu, Vincent Brunner
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2013
Kommentare (0)