1864 - Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges (7/8)

55 Min.
Verfügbar von 09/08/2018 bis 07/09/2018
Live verfügbar: nein

Dänische Erfolgsserie vor dem Hintergrund des ersten der drei deutschen Einigungskriege. In dieser Folge: Sønderburg brennt und die Deutschen stehen vor dem Großangriff auf Düppel. Um vier Uhr morgens beginnt das Bombardement. Während der Arbeit im Feldlazarett, mitten im größten Chaos, setzen bei Inge (Fanny Leander Bornedal) die Wehen ein ...

Sønderburg brennt, und die Deutschen stehen vor dem Großangriff auf Düppel. Niemand schläft in dieser Nacht, nicht die Soldaten, nicht die Generäle, nicht Monrad und nicht Bismarck. Inge und Sofia arbeiten unentwegt im Feldlazarett, doch mitten im größten Chaos setzen bei Inge die Wehen ein. Nur Sofia wird ihr bei der Geburt ihres Sohnes zur Seite stehen können. Um vier Uhr morgens beginnt das sechs Stunden anhaltende Bombardement der Düppeler Schanzen, dann stürmen die Preußen die Schützengräben. Die dänische Armee wird nahezu ausgelöscht. Didrich schafft es wieder, sich außer Gefahr zu bringen. Laust, der ihm dabei helfen will, gerät ins Visier von Heinz und dessen Kameraden. Peter will währenddessen seinen Bruder, von dem er schon zu lange getrennt war, auf dem Schlachtfeld finden. Bei den Friedensverhandlungen in London unterbreitet Bismarck ein neues Angebot, nach dem Dänemark ein Drittel von Schleswig bekommen soll. Doch Monrad und Kriegsminister Lundbye lehnen erneut hochmütig ab.

Kamera :

Dan Laustsen

Schnitt :

Anders Villadsen

Musik :

Marco Beltrami

Produktion :

Miso Film
DR
4Fiction
Sirena Film
ARTE
AB Svensk Filmindustri
TV4 Sverige
TV2 Norge
RUV
ZDF Enterprises

Produzent/-in :

Jonas Allen
Peter Bose

Regie :

Ole Bornedal

Drehbuch :

Ole Bornedal

Darsteller :

Jakob Oftebro
Jens Sætter-Lassen
Marie Tourell Søderberg
Pilou Asbæk
Nicolas Bro
Rainer Bock
Eva Josefikova
Søren Pilmark
Ludwig Trepte

Autor :

Tom Buk-Swienty

Kostüme :

Manon Rasmussen

Bühnenbild / Ausstattung / Bauten :

Niels Sejer

Maske :

Bjørg Serup

Redaktion :

Piv Bernth
Doris Hepp
Olaf Grunert

Ton :

Martin Saabye Andersen

Land :

Dänemark
Deutschland
Großbritannien

Jahr :

2014

Herkunft :

ZDF