1864 - Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges (6/8)

58 Min.
Verfügbar von 09/08/2018 bis 07/09/2018
Live verfügbar: nein

Die dänische Erfolgsserie (2014) erzählt die Geschichte des ersten der drei deutschen Einigungskriege. In dieser Folge: General de Meza (Søren Sætter-Lassenwurde) wurde von der Regierung entlassen. An seine Stelle tritt General Gerlach (Kristian Halken), der den Befehlen aus Kopenhagen unhinterfragt Folge leistet. Die Soldaten werden in unsinnigen Einsätzen in den Tod geschickt.

General de Meza, dessen Strategie sich an den Stärken der dänischen Armee orientiert hat, wurde von der Regierung entlassen. An seine Stelle tritt General Gerlach, der den Befehlen aus Kopenhagen unbedingt Folge leistet: Kopenhagen will Helden, keine Niederlagen. Die Soldaten werden ohne Rücksicht auf Verluste in den unsinnigsten Einsätzen in den Tod geschickt. Düppel muss gehalten werden, auch wenn es an Wahnsinn grenzt. Inzwischen ist Sofia mit ihrer Familie und Inge in Sønderburg angekommen, dem „Eintrittstor zur Hölle von Düppel“, wo Tag und Nacht die Kanonen donnern. Dort treffen Inge und Sofia auf Didrich, der die beiden Frauen skrupellos belügt und ihnen erzählt, dass Peter und Laust gestorben seien, der eine im Kampf, der andere am Fieber. In ihrer Verzweiflung bietet Inge ihre und Sofias Dienste in einem Lazarett an, um etwas Sinnvolles zu leisten. Nach anfänglichem Widerwillen akzeptiert Doktor Krøldrup die Hilfe. Angesichts der verzweifelten Lage der dänischen Armee wollen die Deutschen nun einen Friedensschluss und die Briten ihre Vermittlerdienste durch Lord Palmerston anbieten. 150 Jahre später macht Claudia bei sich zu Hause in der Garage in einem alten Fotoalbum eine unerwartete Entdeckung …

Kamera :

Dan Laustsen

Schnitt :

Anders Villadsen

Musik :

Marco Beltrami

Produktion :

Miso Film
DR
4Fiction
Sirena Film
ARTE
AB Svensk Filmindustri
TV4 Sverige
TV2 Norge
RUV
ZDF Enterprises

Produzent/-in :

Jonas Allen
Peter Bose

Regie :

Ole Bornedal

Drehbuch :

Ole Bornedal

Darsteller :

Jakob Oftebro
Jens Sætter-Lassen
Marie Tourell Søderberg
Pilou Asbæk
Eva Josefikova
Søren Sætter-Lassen
Kristian Halken
James Fox
Sarah-Sofie Boussnina
Claus Bue

Autor :

Tom Buk-Swienty

Kostüme :

Manon Rasmussen

Bühnenbild / Ausstattung / Bauten :

Niels Sejer

Maske :

Bjørg Serup

Redaktion :

Piv Bernth
Doris Hepp
Olaf Grunert

Ton :

Martin Saabye Andersen

Land :

Dänemark
Deutschland
Großbritannien

Jahr :

2014

Herkunft :

ZDF