Wir waren Könige

1 Min.
Verfügbar von 04.03.2018 bis 10.03.2018
Live verfügbar: Ja
Nächste Ausstrahlung : Sonntag, 4. März um 22:10

Das Sondereinsatzkommando der Polizei stürmt die Wohnung eines Drogendealers. Der vermeintliche Routineeinsatz wird zum Debakel. Für die Teamleiter Kevin (Ronald Zehrfeld) und Mendes (Misel Maticevic) markiert diese Eskalation einen neuen Höhepunkt der Gewalt, der sie in den letzten Jahren zunehmend ausgesetzt sind. - Zweiter Langfilm (2013) von Philipp Leinemann

Irgendwo in einer namenlosen Trabantenstadt in Deutschland stürmt ein Sondereinsatzkommando der Polizei (SEK) eine Wohnung. Der vermeintliche Routineeinsatz wird dem Team zum Verhängnis. Beim Zugriff wird einer der Beamten aufgrund mangelhafter Ausrüstung schwer verletzt. Der Täter kann fliehen.
Für die Gruppenleiter Kevin und Mendes markiert dieser Vorfall einen neuen Höhepunkt der Gewalt, die ihnen seit einigen Jahren mehr und mehr entgegenschlägt. Doch auch aus den eigenen Reihen droht Gefahr. Das Innenministerium will mehrere SEK-Einheiten auflösen, das Team steht nun unter besonderer Beobachtung. Als im Zuge der weiteren Ermittlungen zwei Kollegen aus Mendes’ Truppe erschossen werden und eine Dienstwaffe verschwindet, gerät die Situation außer Kontrolle. Der Hass in der Gruppe wird immer größer - sie wollen nicht mehr aufklären, sie wollen ihre Kollegen rächen. 
Der 13-jährige Nasim findet zufällig die verschwundene Dienstwaffe und steckt sie ein. Nasim bewundert Thorsten, den Anführer einer Jugend-Clique im Viertel, zutiefst. Er würde alles tun, um Thorstens Anerkennung zu bekommen und an die Stelle von Thorstens bestem Freund Ioannis zu treten. Nasim schafft es, dass die Polizei Ioannis mit dem Mord an den SEK-Beamten in Verbindung bringt und spielt bald jeden gegen jeden aus. 
Mendes‘ Team wartet die offizielle Fahndung nicht ab. Die Männer sind außer sich vor Wut und beginnen eine Hetzjagd auf Ioannis, der in seiner Panik in einen reißenden Fluss springt. Die Beamten glauben, Ioannis sei ertrunken und vertuschen das Geschehene. Während Mendes nur an das Überleben seiner Einheit denkt, ist Kevin von dessen Skrupellosigkeit schockiert. Die Gruppe entfremdet sich zunehmend. Auch Thorstens Clique droht, genau wie die SEK-Einheit, außer Kontrolle zu geraten. Gegenseitige Verdächtigungen lassen das Viertel zu einem Hexenkessel werden …

 

 

 

 

 

 

 


Besetzung und Stab

Kamera :

Christian Stangassinger

Schnitt :

Max Fey
Jochen Retter

Musik :

Sebastian Fischer

Produktion :

Walker + Worm Film
ZDF/Das kleine Fernsehspiel
ARTE

Produzent/-in :

Tobias Walker
Philipp Worm

Regie :

Philipp Leinemann

Drehbuch :

Philipp Leinemann

Darsteller :

Ronald Zehrfeld
Misel Maticevic
Mohammed Issa
Tilman Strauß
Oliver Konietzny
Frederick Lau
Hendrik Duryn
Bernhard Schütz

Kostüme :

Sonja Hesse

Szenenbild / Bauten :

Petra Albert

Redaktion :

Jörg Schneider
Doris Hepp
Andreas Schreitmüller

Ton :

Johannes Doberenz

Land :

Deutschland

Jahr :

2013

Herkunft :

ZDF