Match Me!
Wer passt zu mir?

53 Min.
Online verfügbar: nein
Live verfügbar: ja

In der Liebe ist heute nichts mehr selbstverständlich. Die Pluralität von Beziehungskonzepten macht es den Menschen oft schwer, einen Partner zu finden. Hier kommen "Matchmaker" ins Spiel ... Ein Dokumentarfilm über das Suchen und Finden von Liebe in einer Zeit, in der sich die Art der Partnersuche und das Erleben von Paarbeziehungen zum Teil radikal neu definiert haben.

Suchen und Finden von Liebe im 21. Jahrhundert: Um Unterstützung bei der Suche nach dem Mann fürs Leben zu bekommen, wendet sich Sarah, eine Wienerin Mitte 20, an ihre spirituelle Yoga-Gemeinschaft. Sampsa, ein Finne Mitte 30, nimmt an einem künstlerischen Dating-Projekt der Lovers‘ Matchmaking Agency in Helsinki teil, die eine Plattform für ungewöhnliche Dates schafft und damit gleichzeitig beweisen will, dass jeder Mensch zu jedem Zeitpunkt „der Richtige“ sein kann. Während Sampsa das Spiel sehr ernst nimmt und echte Emotionen erlebt, ändert sich Sarahs Leben radikal, nachdem sie Jonas, den „Vorschlag“ ihrer Yoga-Gemeinschaft, annimmt und zu ihm nach Litauen zieht. „Match Me!“ begleitet die beiden Protagonisten und die Matchmaker, Interviews geben Einsicht in das Suchen und Finden in den unterschiedlichen Stadien und aus zwei scheinbar konträren Perspektiven: Während es beim Matchmaking in Finnland um das volle Erleben des Momentes geht, ist das Ziel in Sarahs Weg des Yoga-Matchings der Bund fürs Leben. Über Kontraste erzählt beschreibt der Film ein universelles Phänomen, das gleichzeitig immer persönlich und einzigartig erlebt wird. Alle Menschen teilen die Sehnsucht nach Verbindung und Zugehörigkeit zu Anderen und die Hoffnung, echte Intimität zu erleben. Sarah und Sampsa unternehmen scheinbar konträre Versuche, die Liebe zu finden. Doch erstaunlicherweise gibt es viel mehr, das die Geschichten der beiden verbindet, und so beweist der Film, dass selbst ungewöhnliche Wege aus ein und demselben Bedürfnis heraus unternommen werden können und ungeahnte neue Möglichkeiten eröffnen.

Regie :

Lia Jaspers

Land :

Deutschland
Irland

Jahr :

2014

Herkunft :

BR