Europa hochprozentig
Wodka in Polen

26 Min.
Live verfügbar: ja

In dieser Folge: Wodka ist weltweit die beliebteste Spirituose. In seinem Ursprungsland Polen trinkt man ihn am liebsten aromatisiert. Jede Region hat ihre eigene Tradition, dem "Wässerchen" Geschmack zu geben. Andrzej Rachwalski ist Barkeeper und Bartrainer aus Krakau. Er sucht überall in Polen nach alten Wodka-Rezepten und neuen Herstellern.

Andrzej Rachwalski ist Barkeeper aus Krakau und begibt sich in seiner Heimat Polen auf die Spuren der ursprünglich polnischen Spirituose. Die Dokumentation begleitet Andrzej auf der Reise. Um Danzig wird Bernsteinwodka als Volksmedizin verwendet. Aber echter Bernstein ist nicht leicht zu finden. Andrzej trifft an der Ostseeküste einen Bernsteinfischer, der den Wodka ansetzt. In Masuren, dem Land der tausend Seen, brennt eine Familie „Storchenwodka“. Von alters her vergräbt man ein Fass davon, wenn ein Kind geboren ist. Andrzej besucht die Brennerei, als das Wodka-Ritual zelebriert wird. Aus den Schäferhütten der Tatra stammt der „Tatratee“. Dieser Tee mit Selbstgebranntem und Bergkräutern ist in der nahen Slowakei als Après-Ski-Getränk in Mode. Andrzej will das ursprüngliche Rezept herausbekommen. Im Urwald von Bialowieza, an der Grenze zur Ukraine, sucht er Bisongras. Der Legende nach ist das geheimnisvolle Gras mit dem Waldmeister-Geschmack nur dort zu finden, wo wilde Bisons ihr Revier markieren. Polen wächst und verändert sich rasant, besonders die Großstädte. In Warschau entwirft Modest Amaro, der erste Sternekoch Polens, ultra-moderne Gerichte mit frischen polnischen Zutaten. Und natürlich mit Wodka. In der angesagten Bar „Dog or Bitch“ stellt Andrzej den Bernsteinwodka auf die Probe. Schmeckt nach Kiefernharz, finden die Barkeeper und erfinden spontan die Rezeptur für einen „Amber Martini“.

Regie :

Rolf Lambert
Dimitrios Kisoudis

Land :

Deutschland

Jahr :

2015

Herkunft :

SWR