Wie das Land, so der Mensch
Portugal - Madeira

Ausschnitt (2 Min.)
Verfügbar von 20/09/2018 bis 19/09/2018 Letzter Tag
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 20. September um 03:15

Mit Hilfe von Geologen, Historikern und atemberaubenden Luftaufnahmen ergründet die Serie die Geschichte der spektakulärsten Landstriche Europas. In dieser Folge: Madeira, was auf Portugiesisch "Holz" bedeutet, ist ein aus vier Inseln bestehender Archipel im Atlantik. Die Hauptinsel stieg vor mehreren Millionen Jahren aus den Tiefen des Ozeans empor.

Madeira, was auf Portugiesisch "Holz" bedeutet, ist ein Archipel im Atlantik. Die Hauptinsel mit ihren Vulkanbergen stieg vor mehreren Millionen Jahren aus den Tiefen des Ozeans empor. Vermutlich war sie schon in der Antike bekannt, doch die eigentliche Geschichte der Insel begann 1419, als portugiesische Seefahrer und die ersten Siedler sie offiziell in Besitz nahmen. Für die Kolonien des Königreichs wurde sie zu einer Art landwirtschaftlichem Versuchslabor. Die Portugiesen bauten dort Zuckerrohr an, bevor sie die Pflanze zunächst in Brasilien und später in Afrika heimisch machten. Die Menschen haben hier winzige Terrassen angelegt, die durch kleine Kanäle bewässert werden. Sie ziehen sich über die ganze Insel und sorgen für eine gleichmäßige Verteilung des Niederschlags. Auf den Terrassen wurden Mangos und Avocados angebaut, vor einiger Zeit ist auch der Weinbau dazugekommen.

Regie :

Jean-Michel Vennemani

Land :

Frankreich

Jahr :

2012

Herkunft :

ARTE F