Wie das Land, so der Mensch
Deutschland - Das Rheintal

2 Min.
Verfügbar von 29/08/2018 bis 04/09/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Mittwoch, 29. August um 17:10

Die Dokureihe "Wie das Land, so der Mensch" bereist die schönsten Regionen Frankreichs und macht auch einige Abstecher in andere europäische Länder. In dieser Folge: Der Rhein war schon immer eine begehrte Wirtschaftsader, zu deren Schutz einst zahlreiche Burgen errichtet wurden.

Der Rhein, mythischer Fluss der Romantik, zieht sich durch mehrere Länder Europas. Im Laufe der Geschichte führten die unterschiedlichsten Armeen immer neue Kriege, um diese Wirtschaftsader unter Kontrolle zu bringen. Im Mittelalter wurden entlang des Flusses zahlreiche Befestigungen angelegt. Allein auf der 60 Kilometer langen Strecke zwischen Bingen und Koblenz befinden sich mehrere Dutzend davon, die dem Landstrich die angeblich höchste Burgendichte der Welt beschert. Doch was wäre das Rheintal ohne einen gewissen 132 Meter hohen Felsen? Seit Jahrhunderten fasziniert er die Schifffahrer auf dem Rhein, die sich erzählen, dass man dort durch ein sonderbares Echo Schiffbruch erleiden könne – den Gesang der Loreley.

Regie :

Didier Fassio

Land :

Frankreich

Jahr :

2012

Herkunft :

ARTE F