Nächstes Video:

Märzengrund

Der Exorzist

Ausschnitt (3 Min.)

  • Synchronisation
Schauspielerin Chris MacNeil kommt mit ihrer Tochter für Dreharbeiten nach Washington D.C. Als das so wohlerzogene Mädchen sich immer sonderbarer verhält, holt MacNeil schließlich Exorzisten zur Hilfe. - Regisseur Friedkin gelang ein filmhistorisches Meisterwerk (1973), das bis heute die Zuschauer*innen in Atem hält.
Auf einer irakischen Ausgrabungsstätte entdeckt der Jesuitenpater Merrin eine Dämonenfigur. Während er mit einem Kollegen über den Fund spricht, bleibt plötzlich eine Pendeluhr stehen. Merrin ist beunruhigt und reist kurz darauf zurück nach Washington. Ganz in seiner Nähe wohnen auch die Schauspielerin Chris MacNeil und ihre zwölfjährige Tochter Regan in einer großzügigen Stadtvilla mit Hausangestellten. Eines Nachts wird Chris von lauten Geräuschen auf dem Dachboden geweckt und vermutet dort Ratten. Doch die aufgestellten Fallen bleiben leer, eine Ratte wird nie entdeckt. Stattdessen fängt Tochter Regan an, sich sonderbar zu verhalten. Das sonst so wohlerzogene Mädchen beginnt zu fluchen und zu schreien. Als plötzlich Regans Bett von unsichtbaren Kräften in Bewegung gesetzt wird, begreift Chris, dass es sich nicht um eine psychische Erkrankung ihrer Tochter handelt, sondern andere, übernatürliche Mächte am Werk sind. Verzweifelt holt sie sich Rat bei Jesuitenpater Karras, der schließlich zusammen mit Pater Merrin ein exorzistisches Ritual durchführt ...
Der perfekt inszenierte, auf Angst und Schrecken setzende Psychoschocker war einer der größten Filmerfolge der 1970er Jahre. Bereits die Romanvorlage von William Peter Blatty war ein Bestseller und beruhte auf einem tatsächlichen Fall von Exorzismus.

Altersbeschränkte Inhalte sind aus Jugendschutzgründen tagsüber nur bedingt verfügbar.

Mit

  • Ellen Burstyn (Chris MacNeil)

  • Max von Sydow (Pater Merrin)

  • Jason Miller (Pater Karras)

  • Lee J. Cobb (Oberleutnant Kinderman)

  • Linda Blair (Regan)

  • Kitty Winn (Sharon)

  • Jack MacGowran (Burke Dennings)

  • Barton Heyman (Doktor Klein)

Regie

William Friedkin

Drehbuch

William Peter Blatty

Autor:in

William Peter Blatty

Produktion

Hoya Productions

Produzent/-in

William Peter Blatty

Kamera

Owen Roizman

Schnitt

  • Norman Gay

  • Evan Lottman

Land

USA

Jahr

1973

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Darkroom Tödliche Tropfen 89 Min. Das Programm sehen

Darkroom

Tödliche Tropfen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen