Die alte Dame und die Pflegerin

2 Min.
Verfügbar: vom 5. Dezember 2017 bis zum 12. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 6. Dezember um 00:20
Eine Mutter aus Polen verlässt ihre Familie, um in Deutschland als Pflegekraft zu arbeiten. Eine Tochter in Deutschland ist für ihre pflegebedürftige Mutter auf bezahlbare Hilfe angewiesen. Zwei Welten treffen aufeinander – wie wird sich das Leben der beiden Familien verändern?
Eine Mutter aus Polen verlässt ihre Familie, um in Deutschland als Pflegekraft zu arbeiten. Eine Tochter in Deutschland ist für ihre pflegebedürftige Mutter auf bezahlbare Hilfe angewiesen. Zwei Welten treffen aufeinander – wie wird sich das Leben der beiden Familien verändern?
Der Film beginnt mit zwei wichtigen Entscheidungen: In der polnischen Filiale einer deutschen Agentur für die Vermittlung von Haushalts-hilfen sitzt ein Ehepaar mit seinen zwei halbwüchsigen Kindern. „Können Sie sich vor-stellen, in Deutschland zu arbeiten?“ fragt die Personalchefin. Noch am selben Abend beschließt die Familie: Mama soll nach Deutschland arbeiten gehen. Sie wird einen alten Menschen pflegen. Alle drei Monate wird sie nach Hause fahren können.
Zur gleichen Zeit muss auch in Deutschland eine Frau eine Entscheidung treffen. Ihre bis dahin noch rüstige Mutter ist gestürzt und kann nicht mehr alleine leben. Gesucht wird eine Haushaltshilfe, die sich um die Mutter kümmern soll. Es fällt schwer, dies einer Fremden zu überlassen. In diesem Moment fühlt sich die Frau nach allen Seiten hin schuldig: ihrer Mutter gegenüber, ihren Kindern, ihrem Mann, ihrer Arbeit. Aber sie ist die Tochter. Sie muss entscheiden.
Voller Diskretion und mit bemerkenswerter Konsequenz folgt Christiane Büchners Film seinen Protagonistinnen und zeigt sie in ihren unterschiedlichen Welten.

Besetzung und Stab

Regie :

Christiane Büchner

Land :

Deutschland

Jahr :

2015