Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Montag, 11. September um 01.30 Uhr

Livestream: ja

Online verfügbar: nein

Wo steht man in der Mitte seines Lebens? "Zeit der Helden" begleitet eine durchschnittliche deutsche Familie, die plötzlich aus ihrem Alltag gerissen und vor die großen Sinnfragen gestellt wird. - Kai Wessels Serie erhielt 2014 den Grimme-Preis in der Kategorie Fiktion/Spezial.

Die Brunners sind eine durchschnittliche deutsche Familie: der 46-jährige Elektroinstallateur Arndt, seine 45-jährige Frau Mai, der gemeinsame 14-jährige Sohn Ben und Mais 18-jährige Tochter Paulina, die von Arndt adoptiert wurde, als sie ein Jahr alt war. Mai hat die beiden Kinder mit viel Liebe großgezogen. Arndt versorgt die Familie und liebt beide Kinder, auch wenn er sie nicht ganz versteht. Er hat viel gearbeitet, ein Haus gekauft mit Garten. Jetzt ist Paulina ausgezogen, und Ben würde es ihr gern gleichtun. In der Nachbarschaft wohnt ein kinderloses Ehepaar, der selbstständige 43-jährige Lichtgestalter Gregor und die 42-jährige Sandra, Managerin bei einem großen Spielzeughersteller. Ihr gemeinsamer Freund Christoph ist ebenfalls 43 und verbringt viel Zeit mit den beiden, die er als eine Art Ersatzfamilie betrachtet. Gemeinsam geht es in den Skiurlaub, auf Partys und in exklusive Wochenenden. Auch dieses Ostern ist eine gemeinsame Urlaubsreise geplant. Doch in der Osterwoche wird ein Erdbeben im Leben der zwei Familien ausgelöst. Arndt und Mai erwarten Gregor und Sandra, die ihren Hausschlüssel vorbeibringen wollen, da sie mit Christoph in den Skiurlaub fahren. Ben sitzt oben in seinem Zimmer am Computer und will nichts mit den Erwachsenen zu tun haben, während Paulina in einem Altersheim in Karlsbad arbeitet. Christoph, der es satthat, allein zu sein, lernt die Escort-Dame Katharina kennen, die er in den Skiurlaub mitnehmen will.

Besetzung und Stab
  • Kostüme: Bettina Marx
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten: Dominik Kremerskothen
  • Kamera: Nicolay Gutscher
  • Schnitt: Tina Freitag, Ingo Ehrlich
  • Musik: Joachim Holbek
  • Produktion: zero one film, SWR, ARTE
  • Produzent/-in: Thomas Kufus, Volker Heise
  • Regie: Kai Wessel
  • Redaktion: Martina Zöllner, Ulrich Herrmann, Andreas Schreitmüller, Kornelia Theune
  • Drehbuch: Beate Langmaack, Daniel Nocke
  • Mit:Julia Jäger (Mai Brunner)
    Oliver Stokowski (Arndt Brunner)
    Jasna Fritzi Bauer (Paulina Brunner)
    Karl Alexander Seidel (Ben Brunner)
    Thomas Loibl (Gregor Anders)
    Inka Friedrich (Sandra Schmidt)
    Patrick Heyn (Christoph Herrmann)
    Palina Rojinski (Katharina Ulrich)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)