Jos van Immerseel dirigiert Beethovens 5.

Ausschnitt (2 Min.)
Nächste Ausstrahlung am Mittwoch, 30. Oktober um 05:00

Jos van Immerseel und sein Ensemble Anima Eterna überraschen die Musikwelt immer wieder mit ihren Interpretationen großer Klassiker des Repertoires. Im September 2009, im Brüsseler Concert Noble, stand Beethovens fünfte Symphonie auf dem Spielplan. Ein Interview mit dem belgischen Dirigenten und Beethovens Prometheus-Ouverture runden als Zugabe das Programm ab.

Jos van Immerseel und sein Ensemble Anima Eterna überraschen immer wieder mit ihren Interpretationen beliebter Meisterwerke des Repertoires. Nun haben sie sich Beethovens Symphonien vorgenommen. Ihre CD-Einspielungen wurden einhellig von Kritikern und Musikliebhabern gelobt. Heute bringt ARTE eine Kostprobe. Im September 2009 führten Anima Eterna unter Jos van Immerseel im Brüssler Concert Noble die fünfte Symphonie auf. Immerseel dirigierte nicht nur, er erzählte auch, wie er zu Beethoven und insbesondere zu seiner fünften Symphonie steht. Als Zugabe steht Beethovens Prometheus-Ouverture auf dem Programm.

  • Regie :
    • Pierre Barré
  • Komponist/-in :
    • Ludwig van Beethoven
  • Dirigent/-in :
    • Jos van Immerseel
  • Orchester :
    • Ensemble Anima Eterna
  • Land :
    • Belgien
  • Jahr :
    • 2009
  • Herkunft :
    • ARTE
    • RTBF