Nächstes Video:

Die letzte Ausgabe

Der Marshal

Arkansas, 1880: Die 14-jährige Mattie will mit Hilfe des einäugigen Sheriffs Rooster Cogburn die Ermordung ihres Vaters rächen. Obwohl Cogburn am liebsten alleine losziehen würde, kann er dem dickköpfigen Charme von Mattie nicht widerstehen und macht sich schließlich gemeinsam mit ihr auf den Weg. - Oscar-prämierter und starbesetzter Western (1969) mit John Wayne
Mattie Ross kommt aus einem unglücklichen Anlass nach Forth Smith in Arkansas: Sie soll ihren toten Vater identifizieren. Als klar ist, dass der tote Mann tatsächlich ihr Vater ist, der bei einem Streit ausgeraubt und ermordet wurde, schwört die burschikose Jugendliche Rache. Sie überredet Marshal Rooster Cogburn, ein der Flasche zugeneigtes Raubein, mit ihr zusammen die Spur des Mörders aufzunehmen. Der Marshal findet nur noch wenig Sinn in seinem Leben. Allerdings kann er gut Spuren lesen und kennt sich perfekt in dem Gebiet aus, in das Chaney, der Mörder von Matties Vater, geflohen ist.
Ein draufgängerischer Texas-Ranger, genannt „La Boeuf“, wittert seine Chance auf ein gutes Kopfgeld und schließt sich den beiden zum Unmut des alten Marshals an. Während ihres gemeinsamen Ritts geraten die drei ständig in Streit. Dennoch entwickelt der raue Cogburn Sympathien für Mattie, die sich als widerstandsfähig und klug erweist. Bald stellt sich heraus, dass sich der Mörder ihres Vaters der Verbrecherbande von Ned Pepper angeschlossen hat, mit dem der Marshal ohnehin noch eine Rechnung offen hat. Als das Trio auf die Bande samt Mörder trifft, kann Mattie Chaney zwar mit ihrem Revolver verletzen, doch als die Waffe beim zweiten Schuss versagt, wird das Mädchen von der Bande entführt …

Regie

Henry Hathaway

Drehbuch

Marguerite Roberts

Produktion

A Hal Wallis Production

Produzent/-in

Hal B. Wallis

Kamera

Lucien Ballard

Schnitt

Warren Low

Musik

Elmer Bernstein

Mit

  • John Wayne (Rooster Cogburn)

  • Glen Campbell ("La Boeuf")

  • Kim Darby (Mattie Ross)

  • Robert Duvall ("Lucky" Ned Pepper)

  • Jeff Corey (Tom Chaney)

  • Jeremy Slate (Emmett Quincy)

  • Dennis Hopper ("Moon")

Autor:in

Charles Portis

Land

USA

Jahr

1969

Herkunft

ARD

Dauer

Ausschnitt (4 Min.)

Genre

Filme

Versionen

  • Audiodeskription
  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Die letzte Ausgabe Letzter Tag 124 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Die letzte Ausgabe

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Ozeanriesen (1/2) Wettlauf der Nationen 52 Min. Das Programm sehen

Ozeanriesen (1/2)

Wettlauf der Nationen

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Magische Eiszeitseen im Chiemgau 44 Min. Das Programm sehen

Magische Eiszeitseen im Chiemgau

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Ozeanriesen (1/2) Wettlauf der Nationen 52 Min. Das Programm sehen

Ozeanriesen (1/2)

Wettlauf der Nationen

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone