Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in den Alpen
Im Berchtesgadener Land

3 Min.
Verfügbar: vom 20. Dezember 2017 bis zum 27. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 20. Dezember um 11:35
Untertitel für Gehörlose
Sarah Wiener begibt sich auf einen grenzüberschreitenden kulinarischen Streifzug durch eine ganze Region: die Alpen. Dritte Station der kulinarischen Reise ist der kleine Ort Bischofswiesen im Berchtesgadener Land. Hier stehen bayerische Spezialitäten auf dem Menü.
Mitten im Berchtesgadener Land im südöstlichen Zipfel von Oberbayern liegt das Örtchen Bischofswiesen. Hier bewirtschaftet Alexandra Irlinger zusammen mit ihrem Mann einen kleinen Bauernhof und präsentiert Sarah Wiener ihre Spezialität: Kasspatzen oder Kasnocken, der Name variiert je nach Mundart. Die Zutaten sind einfach, doch das Gericht verlangt Fingerspitzengefühl und Ausdauer. Neben der richtigen Menge an Mehl und Eiern macht der so konzentrierte wie geruchsstarke Beielkas den besonderen Pfiff der Kasnocken aus. Gewonnen wird er durch wochenlanges Abtropfen, Bröseln und Trocknen. Senner Hanns Sommer weist Sarah auf der Alm, gleich unterhalb des Watzmanns, in die Kunst der traditionellen Herstellung ein. Bevor der Käse ins Tuch kommt, muss die frische Alpenmilch gemolken werden. Doch die Kühe grasen noch auf der unteren Alm und müssen auf die obere getrieben werden, eine schweißtreibende Angelegenheit, wie Sarah schnell feststellt. Und noch ein Abenteuer nebst besonderem Tropfen wartet auf Sarah: Bewaffnet mit Hacke, Hut und Hubert Ilsanker macht sie sich auf, die kostbaren Wurzeln für den rustikalsten Schnaps diesseits der Alpen zu suchen. Gebrannt und verkostet werden muss der Hochprozentige natürlich auch ...

Besetzung und Stab

Regie :

Sven Ihden

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2010

Herkunft :

ARTE