Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in den Alpen
In Savoyen

2 Min.
Verfügbar: vom 19. Dezember 2017 bis zum 26. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Dienstag, 19. Dezember um 11:20
Untertitel für Gehörlose
Sarah Wieners heutige Station, der Nationalpark Vanoise, liegt in Savoyen, im französischen Teil der Grajischen Alpen. Gegründet 1963 als allererster französischer Nationalpark, wurde er vorrangig zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Steinbocks eingerichtet. Hier warten Cathérine und Christian Finas in ihrer charmanten Berghütte auf Sarah, und dies gleich mit zwei Gängen ...
In den Savoyen, im Nationalpark Vanoise, warten Cathérine und Christian Finas in ihrer charmanten Öko-Berghütte gleich mit zwei Gängen auf Sarah Wiener: Zunächst werden Mangold-Schnecken in Blätterteig serviert, im Anschluss Gams mit Polenta und roten Beeren. Die Zubereitung der Gerichte ist nicht einfach, doch noch schwerer ist es, eine Gams zu jagen. Die Berge sind steil und unwegsam, die Gämse flink und hellhörig. Nicht einmal der erfahrene Jäger Georges Lozat kann garantieren, dass das gebirgige Abenteuer von Erfolg gekrönt sein wird. Während Sarah sich noch fragt, ob sie ihrer Jury am Ende überhaupt etwas auf die Teller bringen kann, muss sie sich auch noch mit einer tief emotionalen Kindheitserinnerung auseinandersetzen: Gehört eine Weinbergschnecke ins Haus oder auf den Teller? Bei Carole Milan soll sie die Antwort finden. Den richtigen Tropfen zum opulenten Mahl soll es hingegen bei Gilles Berlioz auf seinem Bio-Weingut geben. Doch noch hängen die Trauben an der Rebe

Besetzung und Stab

Regie :

Caterina Woj

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2010

Herkunft :

ARTE