Kurt Masur dirigiert Beethoven

Nächstes Video

43 Min.
Verfügbar vom 14/06/2020 bis 13/12/2020

Unter der Leitung von Kurt Masur spielte das Gewandhausorchester zum 20. Jahrestag der Friedlichen Revolution in der Leipziger Nikolaikirche Werke von Beethoven, Bach und Brahms. Ebenfalls zu erleben waren der Thomanerchor Leipzig und der französische Geiger Renaud Capuçon.

Beethoven und sein Werk – Opus 40
1802 steht Beethoven dem Maler Christian Hornemann Modell. Auf dem Portrait sieht Ludwig aus wie ein eleganter junger Mann mit kurzem, glattem Haar, hellem Teint und einem poetischen Blick. In Wirklichkeit hat der 32-jährige Komponist ziemlich dunkle Haut (was nicht besonders in Mode ist), ist extrem kurzsichtig (weigert sich aber aus Koketterie, eine Brille zu tragen) und hat eine unbezwingbare Lockenmähne (die er später auch akzeptieren wird)...

Beethoven und sein Werk – Opus 84

Beethoven ist ein großer Bewunderer Goethes und schreibt Bühnenmusik zu einem seiner Stücke: Egmont. Er schrieb einen Brief, in dem er diesen "großartige Egmont begrüßte, an das ich durch Sie gedacht hatte, das tief geprüft und vertont wurde, nachdem ich sein Thema in Brand gesteckt hatte! ...". Goethe trifft Beethoven ein Jahr später. „Er spielte exquisit!“, kommentiert der Dichter, der jedoch Beethovens Persönlichkeit als „völlig ungezähmt“ bezeichnet.
(Séverine Garnier)

Am 9. Oktober 1989 gingen 70.000 Menschen in Leipzig auf die Straßen. Die Montagsdemonstrationen stellten grundlegende Weichen für Europa: Nur einen Monat später fiel die Berliner Mauer. Dirigent Kurt Masur war damals mit dabei. An jenem 9. Oktober 1989 rief er mit fünf anderen prominenten Leipzigern öffentlich zum friedlichen Dialog auf.

Die Leipziger Nikolaikirche steht als Symbol dafür, denn von dort starteten die Montagsdemonstrationen. Für das Konzert haben das Gewandhausorchester Leipzig und ihr ehemaliger Kapellmeister Kurt Masur ein Programm zusammengestellt, das inhaltlich Bezug auf jene Ereignisse nimmt.

Den Solopart für die Violinromanze übernimmt der französische Geiger Renaud Capuçon. Ebenfalls im Konzert zu hören sein wird der berühmte Thomanerchor Leipzig unter der Leitung ihres Kantors Georg-Christoph Biller.

 

Programm:

Ludwig van Beethoven - Ouvertüre zu "Egmont", op. 84

Ludwig van Beethoven - Erste Romanze für Violine und Orchester G-Dur, op. 40

Johann Sebastian Bach - "Fürchte Dich nicht" BWV 228

Johannes Brahms – „Allegro con Spiritu“, Schlusssatz aus Symphonie Nr. 2


  • Regie :
    • Michael Beyer
  • Mit :
    • Renaud Capuçon (Violine)
  • Komponist/-in :
    • Ludwig van Beethoven
    • Johannes Brahms
    • Johann Sebastian Bach
  • Dirigent/-in :
    • Kurt Masur
  • Orchester :
    • Gewandhausorchester Leipzig
  • Chorleitung :
    • Georg-Christoph Biller
  • Chor :
    • Thomanerchor Leipzig
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2009