Der Saustall

2 Min.
Verfügbar: Nein
Live verfügbar: Ja
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 28. Februar um 13:50

Lucien Cordier, Polizist in einem kleinen westafrikanischen Ort, ist ein gutmütiger Trottel. Noch nie hat er jemanden ins Gefängnis gesteckt. Dafür erntet er Spott - sogar von seiner eigenen Frau. Eines Tages aber reicht es ihm: Mit der gleichen stoischen Ruhe, mit der er alle Demütigungen hingenommen hat, beginnt Cordier, seine Peiniger der Reihe nach umzubringen ...

Französisch-Westafrika im Jahre 1938. Der Kolonialpolizist Lucien Cordier soll in dem kleinen Ort Bourkassa Ourbangui für Ordnung sorgen. In den Augen der anderen Weißen im Ort ist er allerdings nur eine Witzfigur ohne Autorität. Nicht mal sein Dienstrevolver, den er ständig umgeschnallt trägt, macht irgendjemandem Eindruck. Sogar seine Frau Huguette nennt ihn verächtlich einen Schwächling und betrügt ihn mit Nono, der sich bei ihr eingenistet hat. Eines Tages glaubt Cordier, sich bei einem Vorgesetzten Rat holen zu müssen. Dieser Rat fällt recht drastisch aus, und ebenso drastisch verfolgt ihn Cordier. Zwei Bordellbesitzer, die ihn lange lächerlich gemacht haben, müssen sich jetzt vor ihm erniedrigen. Dann erschießt er sie und wirft ihre Leichen in den Fluss. Mercaillou, dessen Frau Rose von Cordier im Bett getröstet wird, ist sein nächstes Opfer. Und die Liste derer, die noch dran glauben sollen, ist damit keineswegs zu Ende … „Der Saustall“ ist eine rabenschwarze Komödie, eine hintergründige Satire auf eine heillose Welt, die nicht als Plädoyer für Selbstjustiz missverstanden werden darf. Es ist vielmehr die vehemente Attacke einer Gesellschaft, in der ein Mensch, der alle Missstände um sich herum beseitigen will, selbst zum Mörder wird. Nicht von ungefähr hat Regisseur Bertrand Tavernier den „Saustall“, den der Dorfpolizist auf mörderische Weise ausmisten will, im kolonialen Afrika ein Jahr vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs angesiedelt. Die Romanvorlage des amerikanischen Kriminalschriftstellers Jim Thompson spielt im US-amerikanischen Süden um 1910.

Besetzung und Stab

Kamera :

Pierre-William Glenn

Schnitt :

Armand Psenny

Musik :

Philippe Sarde

Produktion :

Films A2
Les Films de la Tour
Little Bear

Produzent/-in :

Henri Lassa
Adolphe Viezzi

Regie :

Bertrand Tavernier

Drehbuch :

Jean Aurenche
Bertrand Tavernier

Darsteller :

Jean-Pierre Marielle
Eddy Mitchell
Philippe Noiret
Isabelle Huppert
Guy Marchand
Irène Skobline
Stéphane Audran
Michel Beaune
Victor Garrivier

Autor :

Jim Thompson

Land :

Frankreich

Jahr :

1981

Herkunft :

ARTE F

Mehr entdecken