Wie angelt man sich einen Millionär?

Sie sind jung, sie sind schön – und sie sind pleite. Der einzige Ausweg aus der Misere ist für die Freundinnen Pola, Tschicki und Tütü ganz klar: Ein reicher Ehemann muss her! Mit ihren letzten Groschen mieten die drei ein vornehmes Penthouse, um dort ihre Opfer zum Heiratsantrag zu verführen. Komödie (1953), starbesetzt mit Marilyn Monroe, Betty Grable und Lauren Bacall.
Die drei New Yorker Mannequins Pola Debevoise, Tschicki Page und Tütü Dempsey kommen in ihrem Beruf finanziell auf keinen grünen Zweig. So kommen sie zu dem Schluss, dass es nur eine Lösung für ihr finanzielles Desaster gibt: Reiche Ehemänner müssen her und für ein Leben in Luxus sorgen!
Sie mieten ein extravagant ausgestattetes Penthouse am Central Park, in das sie die standesgemäßen Bewerber locken wollen. Dann sollen ihre weiblichen Reize die Männer zum Heiratsantrag animieren. Doch als sich die drei Freundinnen ambitioniert auf die Suche begeben, wird schnell klar, dass sich das Unterfangen deutlich schwerer gestaltet als erwartet. Sie finden zwar Männer, die ihr Herz erobern, doch die sind entweder schon verheiratet oder genauso mittellos wie die drei ehrgeizigen Damen.
Tütüs Angebeteter ist nicht Besitzer eines Waldstücks, sondern nur ein Angestellter der Forstbehörde, die das Waldstück hütet. Polas Eroberung ist nicht nur arm, sondern obendrein noch auf der Flucht vor dem Finanzamt. Und als bei Tschicki als letzter Hoffnung der drei tatsächlich – endlich – ein Millionär anbeißt, verliebt die sich ausgerechnet in einen mittellosen Tankwart. Als das Geld zur Neige geht, wird das Apartment immer leerer, da die Möbel nach und nach ins Pfandhaus wandern. Nur noch ein Wunder scheint die drei aus der finanziellen Patsche retten zu können …

Regie

Jean Negulesco

Drehbuch

Nunnally Johnson

Produktion

Twentieth Century-Fox

Produzent/-in

Nunnally Johnson

Kamera

Joe MacDonald

Schnitt

Louis Loeffler

Musik

Alfred Newman

Mit

  • Marilyn Monroe (Pola)

  • Lauren Bacall (Tschicki)

  • Betty Grable (Tütü)

  • William Powell (J.D. Hanley)

  • David Wayne (Freddie Denmark)

  • Rory Calhoun (Eben)

  • Cameron Mitchell (Tom Brookman)

Autor:in

  • Zoe Akins

  • Dale Eunson

  • Katherine Albert

Land

USA

Jahr

1953

Herkunft

ZDF

Dauer

92 Min.

Genre

Filme

Versionen

  • Audiodeskription
  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Schweden: Verstärkung für die Nato 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Schweden: Verstärkung für die Nato

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Unter Krokodilen Westaustraliens Nationalpark Mitchell River 44 Min. Das Programm sehen

Unter Krokodilen

Westaustraliens Nationalpark Mitchell River

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Schweden: Verstärkung für die Nato 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Schweden: Verstärkung für die Nato

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Unter Krokodilen Westaustraliens Nationalpark Mitchell River 44 Min. Das Programm sehen

Unter Krokodilen

Westaustraliens Nationalpark Mitchell River

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen