Unter falschem Verdacht

3 Min. (Ausschnitt)
Nächste Ausstrahlung : Donnerstag, 30. November um 14:05
Frankreich, in den Nachkriegsjahren: Der Mord an dem ebenso reichen wie einflussreichen Impresario Brignon soll aufgeklärt werden. Kommissar Antoine lässt den jungen Pianisten Maurice verhaften, obwohl er von dessen Schuld nicht wirklich überzeugt ist ... - Kommissar Antoine, gespielt von dem großen Louis Jouvet, ist ein Vorläufer der Großstadt-Kommissare der 50er Jahre.
Die junge, ehrgeizige Cabaret-Sängerin Jenny Lamour nimmt eine Einladung zum Abendessen beim Impresario Brignon an. Er hat ihr eine Filmrolle in Aussicht gestellt, will sie aber eigentlich verführen. Jennys Ehemann Maurice, ein seiner Frau ergebener Pianist, erfährt durch Zufall von dem Rendezvous. In der Absicht, die beiden in flagranti zu überraschen, besorgt er sich ein Alibi und begibt sich zu Brignons Haus. Die Haustür steht offen, und drinnen liegt der tote Brignon ... Jennys Freundin Dora erzählt Maurice, was er wissen muss: Jenny hat Brignon eine Champagnerflasche über den Kopf geschlagen, um sich den Wüstling vom Leib zu halten. Jetzt glaubt sie, eine Mörderin zu sein. Ihre praktisch denkende Freundin Dora begibt sich daraufhin zum Tatort und verwischt die Spuren. Der mit der Aufklärung des Falls beauftragte Kommissar Antoine braucht nicht lange, um Maurices dünnes Alibi zu widerlegen und ihn hinter Gitter zu bringen. Aber eigentlich verdächtigt er Jenny Lamour. Als sie schließlich gesteht, könnte der Fall gelöst sein – wenn Brignon nicht mit einer Pistolenkugel umgebracht worden wäre. Ein klassischer „film policier“, bei dem sich das Interesse weniger auf den möglichen Mörder richtet als darauf, wie sich die Verdächtigen aus der Affäre ziehen. Kommissar Antoine, ein desillusionierter ehemaliger Kolonialbeamter, gespielt von dem großen Louis Jouvet, ist ein Vorläufer der Großstadt-Kommissare der 50er Jahre, wie sie beispielsweise Jean Gabin oder später Lino Ventura verkörperten: beruflich routiniert, privat resigniert und immer einsam ...

Besetzung und Stab

Kamera :

Armand Thirard

Schnitt :

Charles Bretoneiche

Musik :

Francis Lopez

Produktion :

Majestic Films

Produzent/-in :

Louis Wipf
Roger de Venloo

Regie :

Henri-Georges Clouzot

Drehbuch :

Jean Ferry
Henri-Georges Clouzot

Darsteller :

Bernard Blier
Suzy Delair
Louis Jouvet
Simone Renant
Charles Dullin
Gilberte Géniat
René Blancard
Jean Daurand
Pierre Larquey
Jeanne Fusier-Gir

Autor :

Stanislas-André Steeman

Land :

Frankreich

Jahr :

1947