Jabberwocky

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

102 Min.
Verfügbar vom 11/01/2020 bis 10/02/2020
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose

Nach dem Tod seines Vaters zieht der tollpatschige Dennis Cooper in die Stadt, um sein Glück zu machen und so seine Geliebte, die stämmige Griselda Fishfinger, für sich zu gewinnen. Doch das Land wird vom Drachenmonster Jabberwocky heimgesucht ... - Auch wenn Terry Gilliams Werk (1977) kein direkter Monty-Python-Film ist, lässt Vieles an die gemeinsamen Auftritte der Truppe denken.

Nach dem Tod seines Vaters zieht Dennis Cooper, der für das Fassmacher-Handwerk seiner Familie zu tollpatschig ist, in die Stadt, um sein Glück zu machen. Auf diese Weise möchte er seiner Angebeteten Griselda Fischfinger, der stämmigen Tochter des lokalen Fischhändlers, imponieren. Doch die Stadt befindet sich in einer Art Belagerungszustand. Die Menschen suchen Schutz in ihren Häusern, um dem wütenden Drachenmonster Jabberwocky zu entgehen. König Bruno der Fragwürdige lässt schließlich ein Turnier veranstalten, dessen Sieger nicht nur seine Tochter zur Braut erhält, sondern auch die ehrenvolle Aufgabe überantwortet bekommt, das Monster zu töten. Der Klerus und die Geschäftsleute der Stadt machen allerdings mit der Angst der Menschen gute Geschäfte. Deshalb sind sie gar nicht an einer Veränderung der Situation interessiert. Dennis freundet sich mit einem Knappen an, der im Dienst eines Ritters und Turnierteilnehmers steht. Es kommt, wie es kommen muss: Der Knappe lässt sich von Dennis vertreten, um die unbefriedigten Frauen der Stadt zu beglücken, und Dennis muss nach einer Verkettung unglücklicher Umstände mit dem Ritter in den Kampf gegen Jabberwocky ziehen … Terry Gilliams erste Regiearbeit nach zwei Kurzfilmen und der Koregie bei den "Rittern der Kokosnuss" ist streng genommen kein Teil des Monty-Python-Kosmos, sondern ein wilder, anarchischer Terry-Gilliam-Ritt durchs Mittelalter. Mit Michael Palin, Terry Gilliam und Terry Jones – Letzterer in Cameo-Auftritten – sind zwar einige Monty-Python-Darsteller an Bord, aber der Film lebt mehr von seiner Atmosphäre und der originellen Kameraführung.

  • Regie :
    • Terry Gilliam
  • Drehbuch :
    • Terry Gilliam
    • Charles Alverson
  • Produktion :
    • Python Films
    • Umbrella Films
  • Produzent/-in :
    • Sanford Lieberson
  • Kamera :
    • Terry Bedford
  • Schnitt :
    • Michael Bradsell
  • Musik :
    • De Wolfe
  • Mit :
    • Michael Palin (Dennis Cooper)
    • Max Wall (König Bruno der Fragwürdige)
    • Terry Jones (Wilddieb)
    • Deborah Fallender (Prinzessin)
    • Harry H. Corbett (Knappe)
    • John Le Mesurier (Passelewe)
    • Warren Mitchell (Herr Fischfinger)
    • Annette Badland (Griselda Fischfinger)
  • Autor :
    • Lewis Carroll
  • Land :
    • Großbritannien
  • Jahr :
    • 1977
  • Herkunft :
    • ZDF