Pelle, der Eroberer

1 Min. (Trailer)
Verfügbar: vom 20. Dezember 2017 bis zum 27. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 20. Dezember um 20:15
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Ein hart arbeitender Vater (Max von Sydow) und sein Sohn Pelle entfliehen der bitteren Armut Schwedens, um sich in Dänemark als Tagelöhner zu verdingen. Doch auch hier erwartet sie ein menschenunwürdiges Schicksal, dem Pelle in Richtung Amerika zu entrinnen versucht ... - Vielfach preisgekrönten Literaturverfilmung (1987) nach dem Roman von Martin Andersen Nexø.
Ende des 19. Jahrhunderts herrscht bittere Armut in Schweden. Wie viele andere machen sich auch der alte Lassefar und sein Sohn Pelle auf, um anderswo ihr Glück zu finden. Ihre Ankunft in Dänemark ist vielversprechend. Mit dem Einlaufen des Schiffs lichtet sich der Nebel, und der Hafen liegt in strahlendem Licht. Aber es kommt anders: Sie finden Unterkunft auf einem Bauernhof, wo sie sich um das Vieh kümmern – und wie solches behandelt werden. Sie schlafen im Hühnerstall. Ihre Hoffnung und Zuversicht schlagen um in dumpfe Sehnsucht und Resignation, mit denen sie ihr Elend ertragen. Die Welt, in die sie geraten sind, ist grau – wie der Nebel und selbst die Mauern. Hier gibt es kein Glück, für niemanden. Nicht für den Sohn des Gutsbesitzers. Er stürzt sich ins Meer, nachdem die Magd das gemeinsame Kind getötet hat und dafür verhaftet wird. Nicht für den Knecht des Gutsbesitzers. Er wird im Kampf mit dem Aufseher, den er umbringen will, mit einem Stein so stark am Kopf verletzt, dass er geistig behindert bleibt. Und auch nicht für den Gutsbesitzer, der sich an seiner Nichte vergeht und kastriert wird. Am Ende hat nur noch Pelle die Kraft aufzubrechen.

Besetzung und Stab

Kamera :

Jörgen Persson

Schnitt :

Janus Billeskov Jansen

Musik :

Stefan Nilsson

Produktion :

Per Holst Filmproduktion

Produzent/-in :

Per Holst

Regie :

Bille August

Drehbuch :

Bille August
Per Olov Enquist
Bjarne Reuter

Darsteller :

Max von Sydow
Pelle Hvenegaard
Morten Jørgensen
Erik Paaske
Kristina Törnqvist
Björn Granath
Lars Simonsen
Axel Strøbye
Karen Wegener
Sofie Gråbøl
Astrid Villaume

Autor :

Martin Andersen Nexø

Land :

Dänemark
Schweden

Jahr :

1987

Herkunft :

ARD