Wo ist das Haus meines Freundes?

Nächstes Video

Ausschnitt (3 Min.)
Nächste Ausstrahlung am Freitag, 14. August um 01:45
Mohammad, Zweitklässler in einer iranischen Dorfschule, wird von seinem Lehrer ermahnt, die Hausaufgaben nicht auf lose Blätter, sondern in sein Heft zu schreiben. Sonst droht ihm der Schulverweis. Sein Banknachbar, der achtjährige Ahmad, steckt versehentlich sein Schulheft ein ... - Ein Film (1987, Regie: Abbas Kiarostami) über die Suche im immer konfuser werdenden Weltdickicht.
In einer iranischen Dorfschulklasse wird der Schüler Mohammad von seinem Lehrer gerügt, weil er zum dritten Mal seine Hausaufgaben nicht in sein Heft geschrieben hat. Der Lehrer droht, ihn von der Schule zu verweisen, falls so etwas noch einmal vorkomme. Ahmad, der Banknachbar von Mohammad, bemerkt zu Hause, dass er aus Versehen dessen Heft eingesteckt hat. Für ihn steht fest: Er muss seinem Kameraden um jeden Preis das Heft bringen, damit der seine Hausaufgaben machen kann und nicht von der Schule fliegt. Ahmad weiß jedoch nicht einmal, wo Mohammad wohnt. Trotz des Verbots seiner Mutter macht er sich auf den langen Weg in das nächste Dorf. Die Suche wird zu einer wahren Odyssee, da niemand dem kleinen Jungen richtig Auskunft gibt. Bei Einbruch der Dunkelheit kehrt Ahmad schließlich erschöpft, niedergeschlagen und die schlimmsten Bestrafungen fürchtend nach Hause zurück. In der Nacht macht er nicht nur seine Hausaufgaben, sondern schreibt auch in das Heft seines Freundes ... „Wo ist das Haus meines Freundes?“ gibt Einblicke in fremde Lebensgewohnheiten und -umstände; der Film führt dem Zuschauer die strenge Erziehung und Unachtsamkeit der Eltern, den harten und einsamen Alltag der Kinder vor Augen. Mit scharfem Blick schildert Abbas Kiarostami das von patriarchalischen Strukturen bestimmte dörfliche Leben im Iran mit seinen Zwängen und Repressionen.

  • Regie :
    • Abbas Kiarostami
  • Drehbuch :
    • Abbas Kiarostami
  • Produktion :
    • Kanoon
    • Farabi Cinema Foundation
    • Kinder- und Jugendschutzzentrum
  • Produzent/-in :
    • Ali Reza Zarrin
  • Kamera :
    • Farhad Saba
  • Schnitt :
    • Abbas Kiarostami
  • Musik :
    • Amine Allah Hessine
  • Mit :
    • Babek Ahmed Poor (Ahmad)
    • Ahmed Ahmed Poor (Mohammad)
    • Kheda Barech Defa (Lehrer)
    • Farhang Achawan (Nemat)
    • Mohammad Hussein Ruhi (alter Mann)
    • Iran Utari (Mutter)
  • Land :
    • Iran
  • Jahr :
    • 1987
  • Herkunft :
    • ARTE F