Die ARTE-Apps: ein ganzes Programm

Neben der ARTE-App, die Ihnen unter anderem erlaubt, unsere Programme sieben Tage lang nach der Ausstrahlung wiederzusehen, hat ARTE weitere programmbegleitende Apps entwickelt. Eine Übersicht.

 

Die ARTE-App

Ein neues Design, eine erweiterte und neu strukturierte Mediathek und thematische Playlists – ARTE veröffentlicht seine neue App und ermöglicht den Nutzern, den europäischen Kulturkanal neu zu entdecken. Die ARTE-App in der Version 4.0 steht hier zum Download bereit:

badge_app_store_download_de badge_google_play_de

 

 

Mit der kostenlosen ARTE-Applikation können Sie das ARTE-Fernsehprogramm unentgeltlich und werbefrei als Livestream oder (für fast alle Sendungen) im Replay empfangen. Hierbei kann unmittelbar über den Videoplayer zwischen allen ausgestrahlten Versionen (Originalfassung mit Untertiteln, deutsche oder französische Fassung, Untertitel für Hörgeschädigte) gewählt werden.

arteapp-de

ARTE+7 bietet die Möglichkeit, verpasste Programme innerhalb von sieben Tagen nach ihrer TV-Ausstrahlung jederzeit anzuschauen. Mit der App lassen sich die verfügbaren Videos nach Datum, Sendung oder Genre sortieren.

Die neue ARTE-App bietet den Nutzern eine deutlich erweiterte Mediathek. Neben den Programmen, die im TV ausgestrahlt werden und anschließend zum Replay zur Verfügung stehen, vereint die App von nun an auch die Angebote der thematischen Plattformen ARTE Creative, ARTE Concert, ARTE Cinema, ARTE Info und ARTE Future. Damit warten circa
400 Stunden Bühnenkunst und 100 Stunden Filmgenuss auf die Nutzer, ergänzt durch umfangreiches Zusatzmaterial zu den Programmen wie Interviews, Reportagen oder ein Blick hinter die Kulissen der großen Film- und Musikfestivals.

Im Mittelpunkt der neuen ARTE-App stehen die Playlists. Jederzeit und auf allen Ausspielwegen verfügbar, können die Nutzer so das ARTE-Programm neu entdecken. Thematisch sortiert erwarten ihn beispielsweise das Beste aus den Bereichen Entdeckung, Junior oder Geschichte.

Außerdem stellt ARTE in der App einen Großteil des TV-Programms des Tages bereits ab 5 Uhr morgens zur Verfügung und ermöglicht den Nutzern damit, den europäischen Kulturkanal in einem individuellen Rhythmus zu erkunden.

In der Rubrik „Programme“ werden jeweils die Sendungen der kommenden Woche und der letzten sieben Tage vorgestellt. Der Zuschauer findet hier Wissenswertes über jedes Programm sowie eine Auswahl von Fotos, Ausschnitten und Trailern.

Mit der App wird ARTE für die Nutzer zu einem ganz persönlichen Erlebnis. Im neu integrierten ARTE CLUB kann ein personalisierter Newsletter abonniert, individuelle Merklisten erstellt sowie ein Programm auf dem PC begonnen und später beispielsweise auf dem Tablet fortgesetzt werden. Auch über SmartTV-Portale können die Zuschauer auf die aktualisierte ARTE-App und ihre neuen Funktionen sowie auf die erweiterte Mediathek zugreifen.

 

„Culture Touch“, das wöchentliche Kultur-Magazin für Tablets

Culture Touch: Die Kulturnews von ARTE in einer wöchentlichen digitalen Ausgabe.
Culture Touch präsentiert jeden Freitag in kurzen Videos, Artikeln und Fotos einen Überblick über aktuelle europäische Kulturereignisse. Sie finden von uns zusammengestellte exklusive Interviews mit Persönlichkeiten aus der Kulturszene sowie themenorientierte Musik- und Lektüre-Empfehlungen. Die Inhalte stammen hauptsächlich aus den TV-Magazinen, Webangeboten und Publikationen von ARTE. Die Bandbreite der Themen reicht von Oper bis Electro, Ballett bis Hip Hop, von Malerei bis Street-Art, von Kino bis Games über TV-Serien und Literatur.

culture-touch1
Zusätzlicher Service

  • Culture Touch ist speziell für Tablets konzipiert. 2015 wird eine Adaption für Smartphones folgen.
  • Die App verfügt über einen Offline-Modus (ohne Internetverbindung), der Ihnen jederzeit und überall Zugang zum Magazin gewährt.
  • Eine Kalenderfunktion erlaubt Ihnen, sich bestimmte Ereignisse in Ihren persönlichen Kalender einzutragen und Sie später daran zu erinnern.

Culture Touch: Kultur zum Mitnehmen!

badge_app_store_download_de badge_google_play_de

 

 

 

„ARTE360“: Die Realität. Nur besser

ARTE veröffentlicht neue Programme im Bereich 360°-Videos und Virtual Reality. Über die kostenlose, interaktive App „ARTE360“ stellt ARTE fortlaufend die neuesten 360°-Videos aus dem Programm des Senders für Smartphones und Tablets bereit und lässt so seine Zuschauer immersiv daran teilhaben. Damit geht ARTE nach dem Erfolg des Fernseh- und Online-Projekts „Polar Sea 360°“ einen weiteren Schritt Richtung TV-Moderne.

app

Egal ob Konzerte, atemberaubende Landschaften oder (in Kürze) ein Flug in die Stratosphäre – mit „ARTE360“ können sich Zuschauer virtuell an die Orte des Geschehens zu begeben und ihre eigene Perspektive zu wählen. Die App bietet immer und überall einen Zugriff auf die neuesten 360°-Produktionen von ARTE. Mithilfe von Virtual-Reality-Brillen kann der Zuschauer sogar immersiv Teil des Programms werden und eine neue Realität erleben!

Bei der Verwirklichung innovativer Formate wie „ARTE360“ arbeitet der deutsch-französische Sender mit DEEP Inc. zusammen. Die Partnerschaft mit der kanadischen Produktionsfirma trug bereits ihre Früchte. So wurde unter anderem „Polar Sea 360°“ (weiter unten auf der Seite) mit dem Grimme Online Award 2015 ausgezeichnet und war außerdem für die Lovie Awards – den europäischen Internet-Oscar – nominiert.

Die kostenlose interaktive App „ARTE360“ für iOS und Android gibt es hier:

badge_app_store_download_debadge_google_play_de

 

 

 

„Polar Sea 360°“: mit der App auf hoher See

Entdecken Sie die Arktis auf eigene Faust! Reisen Sie auf einem Schiff oder im Helikopter in den Hohen Norden – mit Hilfe Ihres Smartphones!

Polar Sea 360° ist eine 10-teilige Fernsehserie und eine interaktive Reise, die Segler, Wissenschaftler, Jäger und Künstler begleitet. Sie alle sind auf dem Weg zur legendenumwobenen und wunderschönen Nordwestpassage. Dort ist der Klimawandel so sichtbar wie selten.

polarsea-de

Ein Teil dieser Serie wurde mit hochmodernen 360-Grad-Kameras aufgenommen, die die Zuschauer in das Zentrum des Geschehens rücken und die es den Zuschauern ermöglichen, die Arktis so nah wie nie zuvor zu erleben.

Der mobile 360-Player ist eine App, mit der man einige dieser einzigartigen Perspektiven auf einem Mobilgerät genießen kann.

badge_app_store_download_debadge_google_play_de

 

 

 

TRACKS auf Ihrem Tablet oder Smartphone!

Seit nunmehr 16 Jahren erforscht, schildert und enthüllt die ARTE‑Sendung TRACKS die Welt der Kultur. Jetzt wird TRACKS zu einem allumfassenden Magazin, das Sie in Ihrem Alltag begleitet.
Entdecken Sie jeden Samstagabend auf Ihrem „Second Screen“ Videos, Fotos, Musik, Geheimtipps und andere Extras.

tracksde
Halten Sie sich stets auf dem Laufenden – ob Nachrichten, Premieren neuer Künstler oder Trends aus aller Welt. Klicken Sie sich durch die Archive der Sendung oder landen Sie selbst auf dem Bildschirm, indem Sie Ihre Beiträge hochladen.
Sind Sie bereit für eine Spritztour ins Netz?

badge_app_store_download_debadge_google_play_de

 

 

 

„Fort McMoney“, setzen Sie im revolutionären Doku-Game Fort McMoney ihre Weltsicht durch.

Willkommen in Fort McMurray, Kanada. Diese kleine Stadt im Norden des Landes ist das Zentrum des größten Industrieprojektes der Weltgeschichte und der drittgrößten Ölreserve der Erde.

Treffen Sie ihre Einwohner, entdecken Sie die Stadt, verstehen Sie die Herausforderungen, kontrollieren Sie das Schicksal der umstrittenen Ölsand-Aufbereitungsanlage.

Übernehmen Sie die Kontrolle und gestalten Sie die Zukunft der Gemeinde. Ihre Entscheidungen steuern den Ablauf des Spieles. Alle drei Wochen beginnt das Spiel von Neuem.

fortmcmoney-de
Fort McMoney ist all dies:

2 Jahre Vorbereitungsarbeit
60 Drehtage
55 Interviews
22 Orte, die Sie entdecken können
32 in der Stadt verstreute Indizien
Hunderte Navigationsmöglichkeiten
9 Umfragen
4 Referenden
1 Doku-Game

badge_app_store_download_de

 

 

 

„Cinemacity“-App, Ihr Weggefährte bei Ihren Kinospaziergängen durch Paris.

Cinemacity geolokalisiert Filmausschnitte in Paris, genau an den Stellen, wo sie gedreht wurden. Entdecken Sie das Kino auf eine andere Art und machen Sie neue, aufregende Entdeckungen in der Stadt.

cinemacityde

Mit Cinemacity können Sie:
• Hunderte von Filmauschnitte ansehen, die überall in Paris geolokalisiert sind.
• Sich von der App durch einen der vielen Spaziergänge rund um Sehenswürdigkeiten, Schauspieler oder Regisseure führen lassen.
• Dank der Serie „Versteinern“ in das Viertel Belleville eintauchen: „Versteinern“ ist eine geolokalisierte Serie in 5 Folgen zu jeweils 3 Minuten, kreiert von Ilan Cohen und eigens für Cinemacity produziert. Sie führt Sie durch ein bezauberndes und geheimnisvolles Belleville. In den nächsten Monaten werden dann noch weitere geolokaliserte Serien zur Verfügung stehen.
• Ihre Spaziergänge synchronisieren, um die App auf der Straße im Offline-Modus zu benutzen.

badge_app_store_download_debadge_google_play_de

 

 

 

„Alma“-App

Das ungeschminkte Geständnis von Alma, die fünf Jahre lang zu einer der gewalttätigsten Gangs in Guatemala gehörte, einem Land, das heute von einem namenlosen Krieg zerstört wird.

Mit der App können User zwischen dem Bereich „Geständnis“, in dem Alma ihre Geschichte vor der Kamera erzählt, und dem Bereich „Illustration“, in dem Fotos, Bilder und Zeichnungen Almas Erinnerungen Leben einhauchen, hin- und herwechseln.

almaapp

Zwei Videos, je 40 Minuten, gleichzeitig abspielbar; hunderte Fotos aus einer 15-jährigen Reportagearbeit inmitten der Gangs; Dutzende eigens für das Programm konzipierte Illustrationen; 4 Dokumentar-Module zur Vertiefung der im Geständnis angesprochenen Themen und zur näheren Erläuterung der Gewalt in Guatemala. Das alles in 4 Sprachen, zur Wahl: Französisch, Deutsch, Spanisch und Englisch.

Eine interaktive Doku von Miquel Dewever-Plana und Isabelle Fougère, illustriert von Hugues Micols und produziert von Upian, ARTE Frankreich und der Fotoagentur Agence VU‘.

badge_app_store_download_de

 

 

 

„Anne Frank im Land der Mangas“-App

In Japan ist und bleibt das „Tagebuch der Anne Frank“ ein unverwüstlicher Bestseller. Ihre Geschichte ist so erfolgreich, dass ihr tragisches Schicksal sogar in einem Manga neu interpretiert wird. Was zeigt dieser Erfolg darüber, wie die japanische Gesellschaft sich an den Zweiten Weltkrieg erinnert?

annefrank_app-fr

Diese interaktive Doku-Comic gewährt Einblick in die unterschiedlichen Ansichten über Shoah und Hiroshima und zeigt, welche Erfahrungen die Japaner und Europäer teilen – und welche nicht.

Eine multimediale Erzählung von Alain Lewkowicz, Vincent Bourgeau, Samuel Pott und Marc Sainsauve, eine Koproduktion von Subreal und Arte France, entwickelt von IQ12. Die App beinhaltet 60 animierte und vertonte Comic-Seiten, mehr als 50 Minuten Video- und 45 Minuten Audio-Elemente , sowie 169 Fotos.

badge_app_store_download_debadge_google_play_de

 

 

 

„Insitu“-App

Insitu ist eine Webdoku, die sich mit experimenteller Kunst in verschiedenen Städten Europas beschäftigt und von ARTE auf http://insitu.arte.tv ausgestrahlt wird.

Der urbane Raum scheint immer mehr von Lärm und Informationen gesättigt zu sein. Insitu arbeitet künstlerische Experimente heraus, die abwechselnd unsichtbar oder monumental sind, im Geheimen bleiben oder zum Mitmachen einladen, und so unsere Sicht auf den Alltag beleben und uns erstaunen lassen. Der Film stellt die Visionen der Künstler, die allesamt sehr unterschiedliche Hintergründe haben, jenen von Stadtbewohnern, Philosophen, Stadtplanern, Architekten und auch jenen der Zuschauer gegenüber.

insitu_ok

Insitu ist eine neuartige, interaktive Webdoku für das Internet und Smartphones, mit einer Dauer zwischen 90 und 120 Minuten. Dieses poetische Erlebnis ist mit Informationen zu Künstlern und Kunstwerken angereichert. Eine vollkommen neuartige, interaktive Karte über diese urbanen Praktiken ermöglicht es, die Diskussion und das Spiel sowohl im Internet als auch in der Stadt weiterzuführen.

Laden Sie sich die InsituApp herunter, schauen Sie sich den Film an und gehen Sie auf der interaktiven Karte auf Reisen. Sie können alle Bilder und Filme auf der Karte lokalisieren, in deren Nähe sie sich befinden. Fügen Sie die von Ihnen gemachten Fotos und Videos direkt in die Karte ein und erstellen Sie so gemeinsam mit uns eine poetische Landkarte des urbanen Raums in Europa.

badge_app_store_download_de