EFA – Die European Film Academy ruft zur Wahl des Publikumspreis auf

Wie jedes Jahr im Herbst sind Filmfans in ganz Europa aufgerufen, ihren Lieblingsfilm zu wählen. Denn beim Europäischen Filmpreis stimmen nicht nur die Mitglieder der European Film Academy ab, sondern auch das Publikum. Bis zum 31. Oktober können Filmfans aus sechs Nominierungen ihren Lieblingsfilm wählen.

Stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Reise zur Verleihung des Europäischen Filmpreises am 13. Dezember in die europäische Kulturhauptstadt 2014, Riga, gewinnen!

Zu den Gewinnerfilmen der letzten Jahre zählen Pedro Almodóvars “VOLVER”, Roberto Benignis “DAS LEBEN IST SCHÖN”, Jean-Pierre Jeunets “DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE”, Fatih Akins “GEGEN DIE WAND” und Danny Boyles “SLUMDOG MILLIONÄR”. 2013 ging der EFA Publikumspreis an den französischen Film Portugal, “MON AMOUR” von Ruben Alves.

DIESES JAHR SIND NOMINIERT:

belleetlabeteDIE SCHÖNE UND DAS BIEST (LA BELLE ET LA BÊTE)
Regie: Christophe Gans
Drehbuch: Christophe Gans & Sandra Vo-Anh
Mit: Vincent Cassel, Léa Seydoux, André Dussolier

idaIDA
Regie: Pawel Pawlikowski
Drehbuch: Pawel Pawlikowski & Rebecca Linkiewicz
Mit: Agata Kulesza, Agata Trzebuchowska, Dawid Ogrodnik, Jerzy Trela

NYMPHOMANIACNYMPHOMANIAC
Regie & Drehbuch: Lars von Trier
Mit: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf

PHILOMENAPHILOMENA
Regie: Stephen Frears
Drehbuch: Steve Coogan & Jeff Pope
Mit: Judi Dench, Steve Coogan, Sophie Kennedy Clark

Dcentenaire_anniversaireER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND (Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann)
Regie: Felix Herngren
Drehbuch: Felix Herngren & Hans Ingemansson, Jonas Jonasson (Roman) Mit: Robert Gustafsson, Mia Skäringer, Alan Ford

DeuxjoursunenuitZWEI TAGE, EINE NACHT (Deux jours, une nuit)
Regie & Drehbuch: Jean-Pierre & Luc Dardenne
Mit: Marion Cotillard, Fabrizio Rongione

 

Der Gewinner des Publikumspreises 2014 wird während der Verleihung des Europäischen Filmpreises am 13. Dezember in Riga bekanntgegeben. Die Veranstaltung wird ebenfalls live auf www.europeanfilmawards.eu übertragen.

Der Europäische Filmpreis 2014 wird präsentiert von der European Film Academy e.V. und EFA Productions gGmbH und unterstützt durch das lettische Kulturministerium, die Stadtverwaltung Riga, die Foundation Riga 2014, das Creative Europe MEDIA Sub-Programme, die FFA Filmförderungs-Anstalt, die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Medienboard Berlin-Brandenburg in Kooperation mit LTV und ZDF/ARTE.
Ernst & Young, eines der führenden Wirtschaftsprüfungsunternehmen, ist auch in diesem Jahr wieder für die Überwachung der Wahl und die Ermittlung der Gewinner zuständig.