KrimiZEIT-Bestenliste/Norbert Horst und Kate Atkinson

Die KrimiZEIT-Bestenliste Oktober führt Norbert Horst an, der Schriftsteller, der außen herum ein Beamter und Polizist ist. In der ZEIT habe ich ein paar Zeilen über diesen außergewöhnlichen Autor geschrieben, hier kann man sie nachlesen.
Nach wie vor in der falschen Schublade („Familienthriller“, eine Schöpfung aus der Brigitte-Stube) wird die Schottin Kate Atkinson einsortiert. Über die geistige Beschränktheit von Klappentexten etc. muss man sich nicht allzu sehr aufregen, über das softe Cover und die Schublade schon. Lore Kleinert, Jutta Günther, Hendrik Werner und ich haben im Gespräch versucht, der besonderen Klasse dieser Autorin auf die Spur zu kommen.
Haben Sie schon einen Blick auf die tolle Website geworfen, die das NordwestRadio der KrimiZEIT-Bestenliste widmet? Oder ein Ohr reingesteckt?
Die nächste KrimiZEIT-Bestenliste erscheint übrigens am 3. November in einem Literaturmagazin der ZEIT, das nur dem Krimi gewidmet ist.

Kategorien: diary