ARTE Magazin

Young Men: Krieg, Tanz und Tränen

In „Young Men“ wird nicht gesprochen, sondern nur getanzt – und es geht um Krieg. Der unkonventionelle Film passt zu seinen unkonventionellen Machern, den BalletBoyz.

 @BalletBoyz

 

© Silke Werzinger für Arte Magazin

Geld ist gefährlich

Esther Schapira und Julia Klüssendorf geben Einblicke in die Krise der Deutschen Bank.

 

 

 

Garten Eden: Thunfischtartar mit Granatapfel

Verbotene Frucht, Symbol für Leben und Tod – dem Granatapfel folgt mehr als nur ein Mythos.

 

 

© Arte France

Das Beste auf arte.tv

Nachhaltige Öko-Siedlungen, künstliche Intelligenz, das venezianische Ghetto und die Entstehungsgeschichte des islamistischen Terrors – das alles jetzt online auf arte.tv!

 

 

©SWR, Mischief Films

Lebensmittelverschwendung: Is(s)t das noch gut?

Die Europäer sind gemeinsam mit den Nordamerikanern Spitzenreiter im Wegwerfen von Lebensmitteln. Fakten und Zahlen zum Thema „Wegwerfgesellschaft“.

 

 

© GettyImages

Das KaDeWe in Berlin: Nicht nur Shoppingtempel

Das KaDeWe will sich in den nächsten Jahren neu erfinden. Dabei muss es den Spagat zwischen Tradition und Moderne schaffen.

 

DG © Yuval Hen

In der Ruhe liegt die Kraft

Bis heute ist der indische Sitar ein Instrument, das mehrheitlich von Männern gespielt wird. Doch Anoushka Shankar beweist das Gegenteil und schlägt Brücken zwischen indischer, klassischer und Pop-Musik.

 

 

© Agat Films

„Gay Power! Gay Rights!“ Die Geburtsstunde des Christopher Street Day

Mit dem Stonewall-Aufstand in der New Yorker Christopher Street im Jahr 1969 begann die Emanzipationsbewegung der Schwulen und Lesben.

 

 

© Andreas Simopoulos

„In Griechenland ist die Kunst gerade sehr frei“

Viele junge Griechen verlassen ihr Land – die Schauspielerin Chara Mata Giannatou entschied sich dagegen. Ihre Rolle in „Ein Atem“ überzeugte sie auch deshalb, weil der Film bewusst mit Klischees spielt.

 

 

Documenta 14: Im Entstehen

150 Künstler, zwei Veranstaltungsorte: Die Vorbereitungen zur Documenta 14 zu filmen, war ein besonders komplexes Unterfangen.

 

 

@Robert Brembeck für ARTE Magazi

Frank-Jürgen Weise: „Das BAMF war in einer prekären Lage“

Kaum einer verkörpert den Kanzlerinnenspruch „Wir schaffen das“ so sehr wie Frank-Jürgen Weise. Als Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge sollte er Ordnung ins Chaos bringen. Ein Gespräch.

 

 

© Observatoire Océanographique de Villefranche

Säubernder Schleim

Nanopartikel verschmutzen die Meere. Französische Wissenschaftler haben eine geniale Entdeckung gemacht: Quallenschleim kann die Abfälle binden.

 

 

©Marcus Winterbauer

Ein Stück russische Geschichte

Mitten im Zentrum Moskaus am Roten Platz thront das GUM. Es ist das älteste Einkaufszentrum der russischen Hauptstadt und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.

 

 

Essay: Transnormal

Bei Transsexualität steht die Identität und nicht das Begehren im Mittelpunkt. Klingt kompliziert – und beweist doch nur die Vielseitigkeit unserer Körper.

 

 

@Getty Images/Sarah Matuszewski

Von Spezialität bis Meeresschreck

Quallen, das sind für viele die unliebsamen und gefürchteten Wesen am Badestrand. Doch die Vielfalt der Spezies ist enorm: fünf ganz besondere Exemplare.

 

 

© Selman Hosgör für Arte Magazin

 „Jede Familie, die den Holocaust überlebt hat, erzählt eine filmreife Geschichte“

Die eigene Familiengeschichte verarbeitete der Regisseur Philippe Mora bisher nur in Comics. Jetzt hat er sie mit Filmemacher Trevor Graham doch noch verfilmt. Mit viel Humor.

 

 

© Selman Hosgör für Arte Magazin

 „Wir sind uns alle ähnlich, wenn wir Krankheit, Einsamkeit oder Liebe erfahren“

Mit ihrem ersten Dokumentarfilm „90 Jahre sind kein Alter“ blickt die französische Schauspielerin und Filmemacherin Valeria Bruni Tedeschi auf Choreograf Thierry Thieû Niang und seine Arbeit mit Alzheimerpatienten. Eine Begegnung reich an Emotionen.

 

 

Selman Hösgör für das ARTE Magazin

Feras Fayyad: „Die Weißhelme kämpfen für ein normales Leben“

Der syrische Filmemacher Feras Fayyad begleitete über drei Jahre die Arbeit der „Weißhelme“ in Aleppo, die nach Bombenangriffen als Erste zur Stelle sind. Ein Gespräch über Helden, normales Leben im Krieg und die Grenzen des Zeigbaren.

 

 

© Looks International

Deutsche Auswanderer: Das Glück in der Ferne

Neugier, Abenteuerlust oder Sehnsucht nach einem besseren Leben treiben Deutsche ins Ausland. Anders als früher gehen die wenigsten heute für immer.

 

 

©Elke Werry

Klein angefangen, groß rausgekommen: Die Pariser Galeries Lafayette

Die Geschichte des Pariser Kaufhauses Galeries Lafayette spiegelt die Geschichte des 20. Jahrhunderts wider – auch ihre dunkelsten Kapitel.

 

 

© John Spellman / Retna Ltd.

„Bruce Springsteen ist ein waschechter Typ“

Bruce Springsteens Autobiografie diente Regisseur Nigel Cole als Vorlage für eine intime Filmdoku über den Musiker. Im Interview spricht er darüber, wie er durch die Dreharbeiten zum größten Fan wurde.

 

 

Maxïmo Park beim „Berlin Live“-Konzert im SchwuZ ©Linus Dessecker

Drei Fragen an: Maxïmo Park

Vor ihrem Konzert in Berlin trafen wir Paul Smith und Tom English von Maxïmo Park. Im Interview sprechen sie über politische Themen in ihren Songs, die richtige Stimmung fürs Musikmachen und Mode als Bühnenelement.

 

 

© Rémy Artiges

„Ich weiß, wie es ist, innerlich zu brodeln“

Mit „Manon, 20 Jahre“ geht die Serie „Dreimal Manon“ in die Verlängerung. Im Interview spricht Regisseur Jean-Xavier de Lestrade darüber, warum er sich einfach nicht von der Figur trennen konnte.

 

 

© Ronald M. Sachs

Trump-Fotograf Sachs: „Inszeniert wird immer“

Ronald M. Sachs ist seit 30 Jahren Fotograf im Weißen Haus. Dem ARTE Magazin hat er ein Foto gezeigt, das für ihn besonders für die Präsidentschaft Trumps steht. Im Interview verrät er, warum es einfacher ist, mit Trump zu arbeiten, als mit Obama.

 

 

© Silke Werzinger für ARTE Magazin

Was ist deutsch?

Und was macht Deutschland aus? Autor Gerhard Waldherr über das Land der Schaffer.

 

 

@GettyImages

Fünf Beichten von Michel Piccoli

Der französische Schauspieler Michel Piccoli ist ein Stück Kinogeschichte. Das ARTE Magazin hat in seiner Geheimniskiste gewühlt.

 

 

Margaret Getchell: Die Frau hinter dem Erfolg von Macy’s

Macy’s ist Einkaufstempel, Touristenmagnet, ein Stück US-amerikanischer Geschichte. Für den Erfolg des Unternehmens war zu einem großen Teil eine besondere Frau verantwortlich: Margaret Getchell.

 

 

@ Mustafa Alkharouf

Die Al-Zeers haben kein Zuhause mehr

Khaled al-Zeers Haus in Ostjerusalem wurde zerstört. Innenansichten des Nahostkonkflikts aus der Perspektive einer palästinensischen Familie.

 

 

 

© NFP/Filmwelt

ARTE im Kino: Ganz große Oper

Oper ist out? Von wegen! Der Dokumentarfilm „Ganz große Oper“ zeichnet ein beeindruckendes Bild der Bayerischen Staatsoper und ihres Publikums.

 

 

© Julian Meinhardt

Verlosung: NaturVision Filmfestival

Gewinnen Sie zwei Festivalpässe und zwei Übernachtungen in Ludwigsburg.

 

 

 

© Freddie Faulkenberry

Verlosung: Documenta 14

Gewinnen Sie geführte Spaziergänge über die Documenta.

 

 

 

 

©Joerg Lohse/Reena Spaulings

Verlosung: Skulptur Projekte Münster

Gewinnen Sie eine Übernachtung in Münster.

 

 

 

 

 

 

 

Das Arte Magazin im Juni – jetzt gratis testen!