DAS ARTE MAGAZIN IM JANUAR:

MISSION EWIGES EIS

Arktis und Antarktis sind einzigartige Lebensräume, bedroht durch Umweltverschmutzung und Klimawandel. Für den Erhalt der Polarregionen kämpfen Forscher und Naturschützer – ein Wettlauf gegen die Zeit.

 

17_01_001_cover-1

 

Weitere Themen:

© Hauptarchiv Bethel

© Hauptarchiv Bethel

Bete, Arbeite und Überlebe

Bis in die 1970er Jahre hinein lebten und litten Abertausende Kinder in westdeutschen Heimen. Die Geschichte der Fürsorgeanstalt Freistatt wurde nun, angelehnt an die Erinnerungen eines ehemaligen Zöglings, verfilmt.

 

 

 

ZDF © ZDF/teamWorx/Arlett Mattescheck

ZDF © ZDF/teamWorx/Arlett Mattescheck

Berliner Schule: Der Blick fürs Wahrhaftige

Ruhige Sequenzen, wenig Budget, nah am Leben – die Filme der Berliner Schule ähneln sich und sind doch grundverschieden. Einer ihrer wichtigsten Vertreter, Regisseur Christian Petzold, erklärt das Wesen der deutschen Nouvelle Vague.

 

 

 

© Monika Hoefler

© Monika Hoefler

Anne-Sophie Mutter: „Bloß nicht stillstehen“

Sie gilt als eine der besten Geigerinnen der Welt: Anne-Sophie Mutter fasziniert durch Charisma und Energie.

 

 

 

 

© Giulia Bernadelli

© Giulia Bernadelli

Essay: Zeitloser Zauber

Kaum ein Märchen wurde so oft adaptiert und weiterentwickelt wie Aschenputtel. Grimm-Forscher Holger Ehrhardt erzählt vom Ursprung des Klassikers – und von seinem Wandel.

 

 

 

© Antonia Hrastar

© Antonia Hrastar

Zu Tisch auf der Ile de Ré

Auf der „weißen Insel“ Frankreichs hat die Salzgewinnung seit dem 12. Jahrhundert Tradition. Und auch sonst setzt man kulinarisch aufs Meer.

 

 

 

© Martin Haake

© Martin Haake

Typisch Deutsch: Drei Könige für Alle

Ein neues Jahr, ein neues Wirrwarr. Denn schon im Januar startet in den deutschen Bundesländern die Zeit der unterschiedlichen Feiertage.

 

 

 

© Atelier Ludwigsburg Paris

© Atelier Ludwigsburg Paris

Verlosung Januar: Junges „kurzes“ Kino

Das Filmfestival Max Ophüls Preis 2017 zeigt am 27. Januar die Abschlussarbeiten des letzten Jahrgangs. Der Abend „Ihre Papiere, bitte!“ startet um 18 Uhr im Kino Achteinhalb in Saarbrücken.

 

 

 

Getty Images © Andreas Rentz

Getty Images © Andreas Rentz

Verlosung Januar: Der Mann der Stasi

Er hat das Bespitzeln in der DDR organisiert und befehligt. Am 31. Januar strahlt ARTE die Dokumentation „Erich Mielke – Meister der Angst“ über das Leben des ostdeutschen Politikers aus.

 

 

 

ARTE Spezial zur Eröffnung der Elbphilharmonie

17_01_elphi_001_cover-1

 

Themen:

© Tim Möller-Kaya

© Tim Möller-Kaya

Mission Klang von Welt

Über zehn Jahre Bauzeit, über zehn Jahre Höhen und Tiefen: Rückblickend liest sich die Entstehung der Elbphilharmonie wie ein Drama. Die Rekapitulation der Ereignisse zwischen Euphorie, Niedergang und finalem Triumph.

 

 

 

© Frank Egel

© Frank Egel

Philippe Jaroussky: „Die Erwartungen sind extrem hoch“

Für viele ist er der Sänger mit der Engelsstimme: Der Countertenor Philippe Jaroussky wird beim Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 auf der Bühne stehen.

 

 

 

© Katrin Binner

© Katrin Binner

Essay: So viel Harmonie

Wie haben sie das nur geschafft, die Bauherren der Elbphilharmonie? Plötzlich alle glücklich, überall Euphorie. Eine geniale Strategie, findet Christian Sieh.

 

 

 

 

@ Axel Herzig

@ Axel Herzig

Probendebüt: Als die Musik eintraf

Und wie ist er nun, der Klang? Das Orchester erlebte bereits sein Probendebüt in der Elbphilharmonie. Über den Zauber des Anfangs.