Jetzt auf ARTE

Die Brücke am Ibar

Heute Abend

Kosovo, 1999: Es herrscht Bürgerkrieg zwischen Serben und Albanern. Nato-Bomben fallen auf das Kriegsgebiet. Die junge Witwe Danica lebt mit ihren beiden Söhnen Vlado (10) und Danilo (5) in einer serbisch-albanischen Siedlung. Ramiz, ein schwer verwundeter Albaner und UCK-Soldat, sucht in ihrem Haus Schutz. Er ist als Einziger seiner Gruppe der Ermordung durch Serben entkommen. Danica nimmt ihn bei sich auf und pflegt ihn. Bald wird aus Sympathie Zuneigung. Von einer serbischen Nachbarin erkannt, muss er fliehen. Aber auch Danilo ist in den Wirren der Auseinandersetzungen verschwunden. Angstvolles Warten beginnt …

Feuer! - Alarm für Wache 22

Meistgesehen

Kaum ein Beruf ist solchen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt wie die Feuerwehr. Die Männer und Frauen der Feuerwache Berliner Tor in Hamburg machen in ihren unterschiedlichsten Einsätzen regelmäßig Grenzerfahrungen. Die Filmemacher haben die Feuerwehrleute ein Jahr lang während ihrer 24-stündigen Schichten begleitet.

Es geht rund

Was Sie diesen Monat nicht verpassen sollten

Genießen Sie ihn einfach, den schönen Monat Mai

 

 

Praktisches

ARTE empfangen

Über Antenne, Kabel, Satellit, Internet, Smart-TV, Smartphones und Tablets

Karriere

Stellenangebote in Straßburg, Paris und Baden-Baden