Archiv für “Die Filme des Tages”

Jeden Tag blicken wir auf einen Wettbewerbsfilm

“Mud” von Jeff Nichols

IMG_7996.CR2

Nichols zeigt uns die totale Freiheit der Kinder auf amerikanische Art, wo die weite Natur die jungen, von inneren Zweifeln gequälten Menschen mit offenen Armen aufnimmt.

Weiterlesen >>

“Io e te” von Bernardo Bertolucci

20120525-bertolucci_FR_300

Bernardo Bertolucci stellt in Cannes außer Konkurrenz seinen neuen Film “Io e te” vor. Die Geschichte um einen Jungen, der beschließt, sich einige Tage im Keller des Wohnhauses seiner Eltern zu verstecken.

Weiterlesen >>

“Thérèse Desqueyroux” von Claude Miller

20120526-therese_FR

Der letzte Film vom großartigen Claude Miller ist der Abschlussfilm des 65. Filmfestivals von Cannes.

Weiterlesen >>

“Journal de France” von Raymond Depardon und Claudine Nougaret

20120526-depardon_FR_300

Der Film zeigt die Arbeit des Fotojournalisten und Filmemachers Raymond Depardon in Frankreich und der ganzen Welt.

Weiterlesen >>

“The Taste of Money” von Im Sang-Soo

20120526-ivresse_FR_300

Zwei Jahre nach “Das Hausmädchen” ist Im Sang-soo im Wettbewerb von Cannes zurück mit “The Taste of money”. Der Film erzählt die Leiden eines Privatsekretärs, der bei einer südkoreanischen Familie angestellt ist.

Weiterlesen >>

“Im Nebel” von Sergei Loznitsa

20120525-brume_300

Jahr 1942, westliche Grenze der UdSSR. Ein Eisenbahnarbeiter wird bezichtigt, Widerstandskämpfer denunziert zu haben. Ein Drama, das manchmal verwirrend ist, aber dennoch durch die beeindruckende Leistung überzeugt.

Weiterlesen >>

“Cosmopolis” von David Cronenberg

20120525-cosmopolis_FR_300

Der Film ist ein Kammerspiel, das ebenso gut auf dem Theaterfestival in Avignon gezeigt werden könnte. Es ist auffallend gut, stylish in Szene gesetzt und der Rhythmus stimmt.

Weiterlesen >>

“Trois mondes” von Catherine Corsini

20120525-trois_300

Auf dem Heimweg von seinem Junggesellenabschied fährt Al einen Mann an und begeht Fahrerflucht.

Weiterlesen >>

“Beasts of southern wild” von Benh Zeitlin

(Quvenzhzé Wallis)

GOLDENE KAMERA – BESTER DEBÜTFILM. Der Film erzählt aus der Perspektive der 5-jährigen Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) vom Überlebenskampf der Bewohner Louisianas, die gegen Hurricanes und Naturkatastrophen ankämpfen muss.

Weiterlesen >>

“Miss lovely” von Ashim Ahluwalia

20120525-lovely_FR_300

In den dunklen Ecken Bombays drehen zwei Brüder Mitte der 1980er Jahre Porno- und Horrorfilme. Eine Mischung aus “Casino” und “Boogie Nights”.

Weiterlesen >>