Der C-Punkt #10

Die Vorpremiere

Unsere Journalisten reimen sich den Film, der morgen Premiere hat, selbst zusammen – ganz frei. Heute: Mud von Jeff Nichols.

 

Ein Stück Sountrack

Metric – I don’t want to wake up (Cosmopolis, von David Cronenberg).

 

Das Zitat

«Eine Ratte wurde zur Währungseinheit.»

Mit dieser Gedichtzeile des polnischen Poeten Zbigniew Herbert beginnt David Cronenbergs Verfilmung von Cosmopolis. Das Zitat ging bereits dem Roman von Don DeLillo als Motto voran.

 

Blick durchs Fernglas

Sehr geehrter Herr Cronenberg,

leider müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass Ihre Auswahl an Pressefotos für das diesjährige Filmfestival in Cannes äußerst dürftig ausgefallen ist. Einen uneingeschränkten Erfolg unseres Assoziationsspieles können wir daher nicht garantieren.

PS: Wann wurde in Ihrem Namen eigentlich das “K“ gegen das “C“ ausgetauscht?

Also wirklich! Die Standbilder von Cosmopolis auf der Internetseite des Festivals sind dermaßen dünn, dass man gerade folgende Zeilen unter sie schreiben kann:

“Cronenbergs neuer Film Cosmopolis basiert auf dem gleichnamigen Roman von Don DeLillo und erzählt die Geschichte des steinreichen Vermögensverwalters Eric Packer (Robert Pattinson), der sich in seiner schicken Limousine zwei Dinge für den Tag vorgenommen hat:
A: Er will zum Friseur.
B: Er will spekulieren.”

Das erste Bild zeigt dann auch einen aalglatten Cyberkapitalisten in gängiger Pose. Das Bild ist derart Standard… Die Assoziationsmaschine rattert: Wall Street: Geld schläft nicht, American Psycho

Auf dem zweiten Bild räkelt sich Juliette Binoche in einem ultra-gepimpten Luxusschlitten. Neon wohin das Auge blickt… Der Vergleich: Tron! Auch öde. Und wagen wird es doch:

Cronenberg macht einen auf Scorsese und zeigt Pattinson in Travis Bickle-Pose (“You talkin’ to me?”) oder vielleicht sogar noch als Harry Callahan. Na, ob Pattinson da mithalten kann?

Und da wir uns gedacht haben, dass es mit diesem Bildervergleich wirklich noch nicht gewesen sein kann, haben wir kurzerhand das Regelwerk für die heutige Ausgabe geändert und fordern Sie dazu auf: Finden Sie den Fehler!*

Sven Waskönig

*Samuel Beckett, Brandon und David Cronenberg.

Kategorien: Der C-Punkt

Kommentare