Philosophie

Die positive Seite des Misserfolgs

Popkultur & Alternativ -
27 Min. - 32049 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 14. März um 23.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 14. März bis zum 13. Mai 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Wie überwindet man einen Misserfolg? Man muss sich wohl vom Konzept absoluter Kriterien für Erfolg und Misserfolg lösen. Wer versagt, ist noch lange kein Versager. Zu Gast sind in dieser Sendung Charles Pépin, Autor eines im September 2016 in Frankreich zu diesem Thema erschienenen Buchs "Les vertus de l’échec", und der Psychoanalytiker Laurent Dupont.

Wie überwindet man einen Misserfolg? Zunächst muss man sich wohl vom Konzept absoluter Kriterien für Erfolg und Misserfolg lösen. Wer versagt, ist noch lange kein Versager. Und vielleicht liegt im Nichterreichen einer Sache ja die Grundlage für einen späteren Erfolg. Ist jemand, der nie verloren hat, tatsächlich ein Gewinner? Ist der Stärkere nicht vielmehr der, der in der Niederlage das Positive sieht und daraus lernt? Zu Gast sind in dieser Sendung Charles Pépin, Autor eines im September 2016 in Frankreich zu diesem Thema erschienenen Buchs „Les vertus de l’échec“, und der Psychoanalytiker Laurent Dupont.

Besetzung und stab
  • Gast:Charles Pépin, Laurent Dupont
  • Regie:Philippe Truffault
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)