Abgedreht!

Jane Birkin

Popkultur & Alternativ -
44 Min. - 1 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 2. April um 11.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 2. April bis zum 2. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge: Die Ikone Jane Birkin; die Schauspielerin Birkin; Birkin hautnah

Block 1: Die Ikone Jane Birkin

(1): Story: Birkin – Sängerin und Ikone

Nach der gescheiterten Ehe mit dem Komponisten John Barry begann Jane Birkin, gerade mal 20-jährig, ein neues Leben in Frankreich. Dass sie allerdings die beliebteste Britin Frankreichs, eine Modeikone und Muse des berühmten Serge Gainsbourg werden sollte, hatte sie sicherlich nicht geahnt.

Ein Rückblick auf die Legende Birkin.

(2): Jukebox: „69, année érotique"

1969 – das Jahr, in dem Georges Pompidou Frankreichs Präsident wurde und Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat. Doch es gibt noch eine weitere Sensation: Im Februar 1969 veröffentlichten Jane Birkin und Serge Gainsbourg eine Single mit dem programmatischen Titel „69, année érotique“.

(3): Garderobe: Alles für den perfekten Birkin-Look

Sie machte Paris zu ihrer Wahlheimat und ist bis heute die französischste aller Engländerinnen. Oder die britischste aller Französinnen? Mit der kleinen Lücke zwischen den Schneidezähnen und ihrem Akzent eroberte sie die Herzen. Ihre mühelose Coolness ließ sie zur Mode-Ikone werden. Weißes T-Shirt, Jeans und ein Weidenkorb bilden die Grundausstattung ihres lässigen Looks. Ganz schlicht.

Ein Überblick über Birkins Garderobe.

(4): Star System: Familie Birkin

Zu Birkins Beliebtheit trägt auch ihre moderne Patchworkfamilie bei. Eine erfolgreiche Karriere mit Familie erfordert Lockerheit und einen entspannten Umgang mit dem geteilten Sorgerecht. Wenn Sie berühmt werden oder bleiben wollen, wählen Sie die Methode der Patchworkfamilie Birkin!

Block 2: Die Schauspielerin Birkin

(1): Story: Schauspielerin Birkin

Jane Birkin auf der Leinwand, das war Sex Appeal pur: die Erotik eines Mannequin-Körpers, die durch das Kino der 1960er so richtig zur Entfaltung kam. Seitdem sind 50 Jahre vergangen - 50 Jahre, angefüllt mit Filmgeschichten. Aufgestöbert hat sie der Journalist Bernard Payen. 

(2): Listomania: 8 Dinge, die kaum jemand über Birkin weiß

Jeder weiß, dass Jane Birkin Schauspielerin ist, dass sie in etwa 70 Filmen gespielt hat, von denen sie in mehr als zehn angezogen war. Doch weniger bekannt ist, dass sie eine Hauptrolle in einem Horrorfilm hatte. Hier sind acht Dinge, die kaum jemand über Birkin weiß. 

(3): Skandal!: „Die Piratin“

Im Jahr 1984 drehte Jane Birkin mit Jacques Doillon ihren zweiten Film, „Die Piratin“. Sie spielt eine Frau, die zwischen der Liebe zu ihrem Ehemann und der Leidenschaft zu ihrer Geliebten (Maruschka Detmers) schwankt. In Cannes wird die Pressevorführung zu einem Skandal. Wegen der Liebesszenen zwischen zwei Frauen? Oder wegen der allgemeinen Überspanntheit des Films?   

Block 3: Birkin hautnah

(1): Im Gespräch mit Jane Birkin

Ein Treffen mit Jane Birkin! Für „Abgedreht!" zeigte Birkin Bilder aus ihrem Leben und ihrer Karriere. So erinnert sie sich an den Dreh von „Der Swimmingpool“, an ihre Auftritte in legendären französischen Varietésendungen, an Patrice Chéreau und an ihre Eltern ... 

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)