Abgedreht!

Popkultur & Alternativ -
40 Min. - 30865 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 8. Januar um 11.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 8. Januar bis zum 7. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Themenauswahl: (1) Kinostart von "Dalida", ein Biopic von Lisa Azuelos, am 11. Januar 2017. (2) Paris-Dakar: Am 2. Januar 2017 beginnt die 38. Rallye Dakar. Warum gibt es das Wüstenrennen überhaupt noch? (3) Todestag von David Bowie (10. Januar 2016)

Block 1: Kinostart von „Dalida“

(1): Aktuell: Kinostart von „Dalida“

Start eines Biopics von Lisa Azuelos, am 11. Januar 2017 

(2): Story: Dalida

In einer 30 Jahre umspannenden Karriere verkaufte die Sängerin Dalida über 170 Millionen Platten. Wie erklärt sich der Erfolg dieser Interpretin? Von der Schlager- zur Discoqueen und Schwulenikone – die Geschichte einer Diva.

(3): Listomania: Was Sie schon immer über Dalida wissen wollten …

Über Dalida gibt es Überraschendes zu entdecken. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Diva anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 1982 zum Anfeuern der französischen Nationalmannschaft „La chanson du Mundial“ gesungen hat? Oder dass sie am liebsten Freud las? Das und vieles mehr erfahren Sie bei „Abgedreht!“ über Dalida.

(3): Garderobe: Das Bustierkleid

Dalida, die populäre Diva par excellence, bestach durch ihre goldene Haarpracht, ihren königlichen Silberblick und ihre extravaganten Galakleider. Vor allem ein Stück ihrer Garderobe hinterließ einen bleibenden Eindruck: das Bustierkleid.

Block 2: Paris-Dakar

(1): Aktuell: Paris-Dakar (vom 2. bis zum 14. 01.)

Am 2. Januar 2017 beginnt die 38. Rallye Dakar. Warum gibt es dieses Rennen überhaupt noch? Warum führt es heute weder durch Paris noch durch Dakar? Und wie nimmt man daran teil?

(2): Star System: Die Methode des Rallye fahrenden Promis

Wenn ein Promi an einer Rallye wie dem Paris-Dakar teilnimmt, schlägt er zwei Fliegen mit einer Klappe: Er verschafft sich einen Adrenalinkick und ein Image als „echter Kerl“. Mit der „Dakar-Methode“ berühmt werden oder bleiben!

(3): Jukebox: „500 connards sur ligne de départ“ von Renaud

Renaud war offensichtlich kein großer Fan der berühmten Rallye Paris-Dakar – zumindest legt einer seiner Songs diesen Gedanken nahe. Der Titel: „Cinq cents connards sur la ligne de départ“, zu Deutsch: „500 Idioten an der Startlinie“ ... Aus gegebenem Anlass: der Juke-Box-Titel der Woche!

Block 3: Todestag von David Bowie

(1): Aktuell: Todestag von David Bowie (10. Januar 2016)

(2): Ikone: Furyo

1983 spielte David Bowie in „Furyo – Merry Christmas, Mr. Lawrence“ von Nagasi Ōshima (dem Regisseur vom „Reich der Sinne“) einen britischen Major in japanischer Kriegsgefangenschaft. „Furyo“ illustriert die Beziehungen zwischen japanischen Aufsehern und ihren alliierten Gefangenen. „Abgedreht!“ analysiert den Film - und enthüllt, dass dieser sehr viel komplexer ist, als es auf den ersten Blick scheinen mag.

(3): Skandal: David Bowies politisch inkorrekte Entgleisung

1976 gab Bowie ein Interview im „Playboy“, das leider zu trauriger Berühmtheit kam: Er bezeichnete Hitler als den „ersten Rockstar“ und verglich ihn mit Mick Jagger. Laut Bowie beherrschen beide „die Kunst der Inszenierung und der Manipulation der Massen“. Skandal!

(4): Rare Perle: Das erste Interview des 17-jährigen David Bowie (BBC)

Im November 1964 war David Bowie 17 Jahre alt und gab in einer Sendung der BBC sein allererstes Fernsehinterview. Dem eher spärlich behaarten Moderator Cliff Michelmore erklärte Bowie, warum er mit den Kumpels aus seiner zweiten Band The Manish Boys einen Verein zum Schutz langhaariger Männer gegründet hatte ...

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)