Vox Pop

Beamte: Brauchen wir sie noch?

Aktuelles & Gesellschaft -
29 Min. - 967 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 20. Februar um 4.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 19. Februar bis zum 20. April 2017
    • Verfügbar in Europa

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Ausgabe von "Vox Pop" geht es um Beamte: Der öffentliche Sektor stellt in Europa rund 25 Prozent des Arbeitsmarkts. Einige Länder wie Schweden, Dänemark, Italien und das Vereinigte Königreich haben den Öffentlichen Dienst jedoch stark umgebaut. Wie ist es um die Qualität öffentlicher Dienstleistungen bestellt, wenn diese an Privatunternehmen ausgelagert werden?

Zu viele, faul, unkündbar? Die Klischees über Staatsdiener halten sich hartnäckig.

Mit 60 Millionen Beschäftigten stellt der öffentliche Sektor in Europa 25 Prozent des Arbeitsmarkts. Lebenslange Anstellung und andere Privilegien sind für europäische Beamte jedoch keine Selbstverständlichkeit: Viele Länder, darunter Schweden, Dänemark, Italien und das Vereinigte Königreich, haben den öffentlichen Dienst massiv umgebaut.

Die Maßnahmen – Privatisierung von Dienstleistungen, Personalabbau oder die Anpassung des Beamtenstatus an privatwirtschaftliche Beschäftigungsverhältnisse – haben nicht nur für die Beschäftigten Folgen, deren Arbeitsbedingungen sich verschlechtern, sondern auch für die Bürger: Wie ist es um die Qualität öffentlicher Dienstleistungen bestellt, wenn diese an Privatunternehmen ausgelagert oder mit deutlich weniger Personal erbracht werden? Hilft die Streichung von Beamtenstellen wirklich bei der Reduzierung der öffentlichen Defizite?

„Vox Pop“ recherchierte im Vereinigten Königreich, das die traditionsreiche Royal Mail privatisiert hat. An den 500 Jahre alten Postdienst hatte sich nicht einmal die „Eiserne Lady“ Margaret Thatcher herangewagt. Nun wurden innerhalb von drei Jahren 20 Prozent der Sortierzentren und etliche Poststellen geschlossen, rund 160.000 Postler sind heute in der Privatwirtschaft beschäftigt. Welche Unternehmen versuchen sich auf dem Briefmarkt, was sind die Folgen für die Kunden? Hat das Königreich die Kronjuwelen verscherbelt?

Interview der Woche: Susanna Camusso, Vorsitzende der größten italienischen Gewerkschaft Confederazione Generale Italiana del Lavoro (CGIL)

Vox Report: Jede Woche beleuchtet ein „Vox-Pop“-Korrespondent ein weiteres aktuelles Thema aus Europa. Diese Woche geht es um ein Naturschutzgebiet in Spanien, das wegen intensiver Landwirtschaft und illegaler Praktiken bald auf der Unesco-Liste des gefährdeten Welterbes stehen könnte.

Und wie immer berichten „Vox-Pop“-Korrespondenten aus ihren Ländern über das Thema der Woche: Wie verlief der Umbau des öffentlichen Dienstes bei unseren europäischen Nachbarn?

Besetzung und stab
  • Moderation:Jean-Paul Lepers
  • Regie:Nicolas Thepot
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)