Kurzschluss - Das Magazin

Sondersendung "AnimaDok"

Kino -
2 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 2. Februar um 1.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 1. Februar bis zum 2. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

(1) In Leipzig trifft "Kurzschluss" Kuratoren und Filmemacherinnen, um über das Genre "Animadok" und die im Wettbewerb vertretenen Animadoks zu sprechen. (2) Die Regisseurinnen Marie-Josée Saint-Pierre und Sarah Gampel sprechen über ihre Arbeitsweisen und persönlichen Motivationen für Animadoks.

(1): Zoom – Animadok    

Animadok oder Anidok sind Animationsfilme, die sich mit realen Ereignissen dokumentarisch auseinandersetzen und mit Tricktechniken arbeiten. Oft werden damit Ereignisse aus der Vergangenheit illustriert oder sehr intime oder politische Geschichten anonymisiert. Ein herausstechendes Merkmal ist aber sicherlich die Fähigkeit der Animation, die Gefühlswelt der Protagonisten zu visualisieren. Das Dokfest Leipzig hat bereits seit Anfang der 90er Jahre Animadoks gezeigt und das Genre maßgeblich in die Öffentlichkeit getragen. In Leipzig trifft "Kurzschluss Kuratoren und Filmemacherinnen, um über das Genre und die im Wettbewerb vertretenen Animadoks zu sprechen.

(2): Begegnungen – Marie-Josée Saint-Pierre und Sarah Gampel

Marie-Josée Saint-Pierres Film „Oscar“ setzt sich nachdenklich mit dem Leben des Jazz-Pianisten Oscar Peterson auseinander. In eindringlichen Bildern porträtiert sie einen Mann, der für seine Künstlerkarriere extreme Opfer bringen musste.

Sarah Gampel erzählt in ihrem Film „Die Busreise“ von einer merkwürdigen Reise durch Israel. Dabei verknüpft sie gekonnt ihre persönlichen Erfahrungen, ihren familiären Hintergrund und politische Realitäten im Nahen Osten. "Kurzschluss - Das Magazin" trifft die beiden Regisseurinnen in Leipzig, um über ihre Arbeitsweisen und persönlichen Motivationen für Animadoks zu sprechen.

 

 

Besetzung und stab
  • Autor:Daniela Thiel
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2017
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)