Lianne La Havas - Konzert in Paris

Kunst & Kultur -
71 Min. - 26414 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 31. März um 22.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 31. März bis zum 30. April 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Lianne La Havas, die charmante britische Sängerin und Gitarristin, überzeugte und bezauberte bei ihrem einzigen Pariser Konzert 2016 im magischen Casino de Paris in Begleitung ausgezeichneter Musiker mit mal elektrisierenden, mal gefühlvollen Songs.

Lianne La Havas verzückt mit facettenreicher Soulstimme, elegantem Gitarrenspiel und ihrem Sound aus Soul, Jazz, Elektronik und Funk. Die schöne 27-jährige Tochter eines Griechen und einer Jamaikanerin wurde in London geboren. Bereits als Kind lernte sie Gitarre spielen und schrieb erste Songs. Später machte Lianne La Havas erste Banderfahrungen, sang als Backgroundsängerin bei Paloma Faith und schrieb weiter Soul-Songs. Durch die Veröffentlichung ihres Materials auf der französischen Webseite „La Blogothèque“ und Auftritte erregte sie Aufmerksamkeit und konnte ihre erste EP veröffentlichen. In knapp vier Jahren erntete sie mit zwei Alben nicht nur mehrere Auszeichnungen, sondern auch das einhellige Lob der Kritik. Die neue Ikone der britischen Soul- und Popszene experimentiert in alle Richtungen, arbeitete sogar mit Prince zusammen und wurde in den USA für einen Grammy nominiert. Markenzeichen der talentierten Gitarristin und Pianistin sind ihre samtweiche Stimme und ein subtiles Spiel mit Sinnlichkeit. Ihre Songs erzählen vom Leben und von den Gefühlen ihrer Generation. Die Texte sind beeindruckend authentisch, genau wie der Bühnenauftritt der Engländerin, die ihr Publikum mit bittersüßen Melodien in den Bann zieht. Auch bei ihrem einzigen Pariser Konzert in 2016 im magischen Casino de Paris überzeugte Lianne La Havas in Begleitung ausgezeichneter Musiker mit mal elektrisierenden, mal gefühlvollen Songs. Die charmante Sängerin interpretierte neben ihren ersten Hits auch Kompositionen aus dem 2015 veröffentlichten Album „Blood“.

Besetzung und stab
  • Regie:Benoit Toulemonde
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)