Zubin Mehta dirigiert Ravel

Festkonzert aus Mumbai

Kunst & Kultur -
43 Min. - 12141 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 29. Januar um 18.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 29. Januar bis zum 28. Februar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Zubin Mehta feierte im April 2016 seinen 80. Geburtstag. ARTE würdigte diesen Grandseigneur der Klassik mit der Aufzeichnung des Festkonzerts aus seiner Geburtsstadt Mumbai, das er dort mit dem Israel Philharmonic Orchestra gab.

Auch wenn seine internationale Karriere ihn zu einem der begehrtesten Vertreter des globalen Musikmarktes gemacht hat, fühlt er sich seiner indischen Heimat noch immer stark verbunden. Trotz mancher Visa- und Reiseunannehmlichkeiten hat Zubin Mehta auf seinen zahlreichen Tourneen noch immer nicht auf seinen indischen Reisepass verzichtet. Er hat auch nie aufgehört, sich gesellschaftspolitisch für seine indische Heimat einzusetzen. Da lag es auf der Hand, dass er seinen 80. Geburtstag mit einem Konzert in seiner Heimat Indien feiern möchte. Und, dass er dort mit dem Orchester auftritt, das seit 1977 sozusagen zu seiner treuen „Lebensgefährtin“ wurde, das Israel Philharmonic Orchestra. Das ernannte ihn 1981 sogar zum Musikdirektor auf Lebenszeit aufgrund seiner starken Verbundenheit und Loyalität zu Israel und seinen Menschen. Ideale Voraussetzungen also, um den 80. Geburtstag von Zubin Mehta mit einer Übertragung eines festlichen Konzerts aus dem neuen National Center for the Performing Arts in seiner Geburtsstadt Mumbai gebührend zu ehren. Auf dem Programm stehen zwei der anspruchsvollsten Orchesterwerke von Maurice Ravel. „La Valse“, ursprünglich „Wien“ genannt, eine Referenz an die Stadt, der Zubin Mehta seine klassische Ausbildung verdankt, und die Ballettmusik „Daphnis et Cloé“ Suite Nr. 2, eines der bedeutendsten Werke des Impressionismus.

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Zubin Mehta
  • Komponist/-in:Maurice Ravel
  • Orchester:Israel Philharmonic Orchestra
  • Regie:Michael Beyer
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)