Darjeeling Limited

Kino -
88 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 25. Januar um 20.15 Uhr
    • Livestream: nein
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die ungleichen Brüder Francis, Peter und Jack haben sich nach dem Tod ihres Vaters auseinandergelebt. Eine gemeinsame „spirituelle“ Zugreise durch Indien soll sie nun wieder vereinen. Doch rasch überschlagen sich die Ereignisse … „Darjeeling Limited“ ist eine skurrile Komödie von Autorenfilmer Wes Anderson mit Owen Wilson, Adrien Brody und Jason Schwartzman in den Hauptrollen.

Ein Jahr nach dem Tod ihres Vaters brechen die drei Brüder Francis, Peter und Jack – die seit der Beerdigung kein Wort mehr miteinander gewechselt haben – zu einer Selbstfindungsreise nach Indien auf. Alle drei haben mit ihren eigenen Problemen und Herausforderungen zu kämpfen. Jack trauert seiner letzten Liebe hinterher, Peter hat Angst vor dem Vater werden und Francis hat einen als Motorradunfall getarnten Selbstmordversuch hinter sich, weshalb sein Kopf komplett bandagiert ist. Um die Brüder wieder miteinander zu vereinen, hat Francis, der Älteste, die „spirituelle Reise“ eingefädelt und mit Hilfe seines Assistenten Brendan bis ins kleinste Detail geplant – allerdings ohne seine Brüder über den wahren Grund der Reise zu informieren. Denn das Ziel ist ein Kloster im vorgelagerten Himalaya, in das sich ihre Mutter seit einiger Zeit zurückgezogen hat. Doch rasch kommen die drei vom Kurs ab und werden infolge übermäßigen Medikamentenkonsums und einer ausgerissenen Giftschlange aus dem titelgebenden Zug „Darjeeling Limited“ geworfen – gezwungen, ihren Weg mit elf Koffern, einem Drucker und einem Laminiergerät zu Fuß fortzusetzen ... Der Kurzfilm „Hotel Chevalier“, ebenfalls von Regisseur Wes Anderson, erzählt die Vorgeschichte zum Spielfilm. Jack trifft sich darin mit seiner Ex-Freundin, gespielt von Natalie Portman, in einem Pariser Hotelzimmer. „Darjeeling Limited“ greift mehrmals auf den Kurzfilm zurück; so ist Jack beispielsweise mit einem aus dem Pariser „Hotel Chevalier“ stammenden Bademantel ausgestattet.

Besetzung und stab
  • Kamera:Robert D. Yeoman
  • Schnitt:Andrew Weisblum
  • Produktion:Fox Searchlight Pictures, American Empirical Pictures, Collage Cinemagraphique
  • Produzent/-in:Roman Coppola, Wes Anderson, Scott Rudin, Lydia Dean Pilcher
  • Regie:Wes Anderson
  • Drehbuch:Wes Anderson, Roman Coppola, Jason Schwartzman
  • Mit: Amara Karan (Rita)
    Wallace Wolodarsky (Brendan)
    Owen Wilson (Francis Whitman)
    Adrien Brody (Peter Whitman)
    Jason Schwartzman (Jack Whitman)
    Bill Murray (Geschäftsmann)
    Barbet Schroeder (Mechaniker)
  • Land:USA
  • Jahr:2007
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)

Ausschnitt und Bonusvideos

  • Weiterlesen

    Ein Jahr nach dem Tod ihres Vaters brechen die drei Brüder Francis, Peter und Jack – die seit der Beerdigung kein Wort mehr miteinander gewechselt haben – zu einer Selbstfindungsreise nach Indien auf. Alle drei haben mit ihren eigenen Problemen und Herausforderungen zu kämpfen. Jack trauert seiner letzten Liebe hinterher, Peter hat Angst vor dem Vater werden und Francis hat einen als Motorradunfall getarnten Selbstmordversuch hinter sich, weshalb sein Kopf komplett bandagiert ist. Um die Brüder wieder miteinander zu vereinen, hat Francis, der Älteste, die „spirituelle Reise“ eingefädelt und mit Hilfe seines Assistenten Brendan bis ins kleinste Detail geplant – allerdings ohne seine Brüder über den wahren Grund der Reise zu informieren. Denn das Ziel ist ein Kloster im vorgelagerten Himalaya, in das sich ihre Mutter seit einiger Zeit zurückgezogen hat. Doch rasch kommen die drei vom Kurs ab und werden infolge übermäßigen Medikamentenkonsums und einer ausgerissenen Giftschlange aus dem titelgebenden Zug „Darjeeling Limited“ geworfen – gezwungen, ihren Weg mit elf Koffern, einem Drucker und einem Laminiergerät zu Fuß fortzusetzen ... Der Kurzfilm „Hotel Chevalier“, ebenfalls von Regisseur Wes Anderson, erzählt die Vorgeschichte zum Spielfilm. Jack trifft sich darin mit seiner Ex-Freundin, gespielt von Natalie Portman, in einem Pariser Hotelzimmer. „Darjeeling Limited“ greift mehrmals auf den Kurzfilm zurück; so ist Jack beispielsweise mit einem aus dem Pariser „Hotel Chevalier“ stammenden Bademantel ausgestattet.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kamera:Robert D. Yeoman
    • Schnitt:Andrew Weisblum
    • Produktion:Fox Searchlight Pictures, American Empirical Pictures, Collage Cinemagraphique
    • Produzent/-in:Roman Coppola, Wes Anderson, Scott Rudin, Lydia Dean Pilcher
    • Regie:Wes Anderson
    • Drehbuch:Wes Anderson, Roman Coppola, Jason Schwartzman
    • Mit: Amara Karan (Rita)
      Wallace Wolodarsky (Brendan)
      Owen Wilson (Francis Whitman)
      Adrien Brody (Peter Whitman)
      Jason Schwartzman (Jack Whitman)
      Bill Murray (Geschäftsmann)
      Barbet Schroeder (Mechaniker)
    • Land:USA
    • Jahr:2007
    • Herkunft:ARTE
  • Bonus und Ausschnitt
  • Kommentare