Themenabend

Die Zauberflöte

Oper -
215 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 21. September um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 21. September bis zum 28. September 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Mozarts fulminantes Meisterwerk mit blutjungen Sängern an der Mailänder Scala. Die Oper erzählt von dem jungen Prinzen Tamino, der sich auf Geheiß der Königin der Nacht ins Reich des Fürsten Sarastro begibt und schreckliche Prüfungen auf sich nimmt. Peter Stein führt Regie in dieser Aufführung und Ádám Fischer dirigiert Chor und Orchester der Accademia del Teatro alla Scala.

Mozarts fulminantes Meisterwerk mit blutjungen Sängern an der Mailänder Scala. Die Solisten dieser Aufführung sind allesamt Studenten der Accademia del Teatro alla Scala, der dem berühmten Opernhaus angeschlossenen Ausbildungsanstalt. Ihre Parts haben sie allesamt im Rahmen einer Meisterklasse mit einem der größten Bühnenregisseure unserer Zeit erarbeitet, Peter Stein. Er führt auch Regie in dieser Aufführung und Ádám Fischer dirigiert Chor und Orchester der Accademia.

Die Oper erzählt von dem jungen Prinzen Tamino, der sich auf Geheiß der Königin der Nacht ins Reich des Fürsten Sarastro begibt und schreckliche Prüfungen auf sich nimmt, um das Herz der schönen Pamina zu gewinnen. Doch natürlich handelt das Singspiel auch vom geschwätzigen Vogelfänger Papageno, der nur drei Dinge im Kopf hat: essen, trinken und ... seine Papagena finden.

"Die Zauberflöte" ist Mozarts letzte Oper und aufgrund ihrer Stil- und Genremischung aus fantastischem Märchen und philosophischer Fabel, Wiener Singspiel und "großer deutscher Oper" zugleich eines seiner interessantesten Werke.

Besetzung und stab
  • Dirigent/-in:Ádám Fischer
  • Chorleitung:Alberto Malazzi
  • Kostüme:Anna Maria Heinreich
  • Chor:Coro del Teatro alla Scala
  • Komponist/-in:Wolfgang Amadeus Mozart
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten:Ferdinand Woegerbauer
  • Libretto:Emanuel Schikaneder
  • Licht:Joachim Barth
  • Inszenierung:Peter Stein
  • Orchester:Orchestra del Teatro alla Scala
  • Regie:Roberto Maria Grassi
  • Mit: Till Von Orlowsky (Papageno)
    Martin Piskorski (Tamino)
    Fatma Said (Pamina)
    Yasmin Özkan (Königin der Nacht)
    Theresa Zisser (Papagena)
    Martin Summer (Sarastro)
    Sascha Emanuel Kramer (Monostatos)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)