Metropolis

Metropole Potsdam

Popkultur & Alternativ -
43 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 30. April um 16.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. April bis zum 29. Juli 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

(1) Metropolenreport Potsdam - Bezahlbarer Wohnraum versus barockes Stadtbild: Kaufen sich die Reichen die Stadt? (2) Yasmine Hamdan - libanesische Underground-Ikone mit neuem Album

(1): Metropolenreport Potsdam

Die ehemalige preußische Garnisonstadt Potsdam wurde am Ende des Zweiten Weltkriegs stark zerstört. Die DDR hatte kein Interesse an einer Rekonstruktion des barocken Stadtbildes, im Gegenteil: historischer Bestand wurde gesprengt. Aber seit der Wende sind große Anstrengungen unternommen worden, das historische Zentrum wiedererstehen zu lassen. Gerade ist das Museum Barberini mit einer erstaunlichen Impressionismus-Ausstellung eröffnet worden, gestiftet vom Software-Unternehmer Hasso Plattner. Mit Recht als großzügiges Geschenk gefeiert, untergebracht im Nachbau eines friderizianischen Palais, wirft es aber wieder einmal die Frage auf: Kaufen sich die Reichen die Stadt? Als nächstes ist der Wiederaufbau der Garnisonkirche im Gespräch, doch dann muss ein DDR-Bau, das ehemalige Rechenzentrum, derzeit ein Kulturzentrum mit bezahlbaren Ateliers für 200 Kreative, weichen. Und auch das aus der Hausbesetzerszene entstandene Kulturzentrum freiLand und einige Bürgerinitiativen fürchten die Verdrängung.

(2): Yasmine Hamdan

Die libanesische Underground-Ikone Yasmine Hamdan meldet sich mit einem neuen Album zurück: „Al Jamilat“ – erneut ein Brückenschlag zwischen arabischer Volksmusik und modernem westlichen Pop. „Metropolis“ trifft die charismatische Sängerin bei einer Bandprobe in Paris, kurz bevor sie ab Mai zu einer Tour nach Deutschland aufbricht.

Besetzung und stab
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2017
  • Herkunft:NDR
Kommentare (0)