Einmal ohne Ritalin

Aktuelles & Gesellschaft -
18 Min. - 63 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 30. April um 8.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 30. April bis zum 30. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die siebenjährige Nike wünscht sich nichts sehnlicher als keine Tabletten mehr nehmen zu müssen. Sie hat wie ihre Mutter ADHS, das heißt, sie ist hyperaktiv und deshalb immer ziemlich unruhig. Da sie es sich so sehr wünscht, sind ihre Eltern damit einverstanden, dass sie ausprobiert, wie es ist, einen Tag lang keine Medikamente zu nehmen ...

Nike ist sieben Jahre alt. In der Schule war sie oft sehr unruhig. Deshalb ging ihre Mutter mit ihr zum Arzt, der ein Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) bei ihr diagnostizierte. Seither nimmt sie Ritalin-Tabletten. Wenn sie selbst entscheiden könnte, würde sie die Tabletten sofort absetzen. Sie schmecken wirklich scheußlich. Nike will nicht anders sein als ihre Freunde und fragt sich, warum ausgerechnet sie Medikamente nehmen muss und andere ebenfalls unruhige Kinder nicht. Leider ist die Krankheit erblich und ihre Mutter hat sie auch. Nike selbst fühlt keinen Unterschied, ob sie die Tabletten genommen hat oder nicht. Weil sie wirklich darauf besteht, darf Nike einen Tag ohne Ritalin in die Schule gehen. Sie will beweisen, dass es auch ohne Medikamente geht …

Besetzung und stab
  • Regie:Susan Koenen
  • Land:Niederlande
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)